Robert Newcomb: Die magische Schrift

Die magische Schrift

Verlag: Wilhelm Heyne Verlag [mehr Bücher von diesem Verlag zeigen]
Sparte: Fantasy
ISBN-13 978-3-453-52312-8

Preis: 0,97 Euro bei Amazon.de [Stand: 09. Dezember 2016]
Preisvergleich bei buecher24.de
Der abschliessende Teil der Tristan Trilogie bringt endlich Licht in die Handlung. Alles was verwickelt erschien, findet eine Lösung. Doch bis dahin ist es noch ein weiter Weg. Prinz Tristan hat endlich sein Ziel erreicht und mit Hilfe seiner Begleiter das Königreich Eutrakien geeint. Ein einig Vaterland, könnte man sagen, wenn da nicht schon wieder ein Neider unterwegs wäre. Ausgerechnet Krassus, der dunkle Magier plant, das Reich ins Chaos zu stürzen. Dafür benötigt er zwei mystische Schriftrollen, die mit ihrer Magie dem Magier helfen sollen. Der Magier benötigt jedoch einen Gehilfen mit besonderen Kräften. Diesen Gehilfen meint Krassus in Wulfgar zu finden. Wulfgar ist ein verschollener Halbbruder von Prinz Tristan. Der wiederum ist mit seiner Zwillingsschwester Shailiha und den Magiern Feagan und Wigg unterwegs, um das Land und seine Magie zu retten. Unser Held, der Erwählte, wird jedoch in einem Hinterhalt gefangen genommen und fest gesetzt. Die auf seiner Spur befindlichen Geschöpfe des dunklen Magiers haben einmal mehr Erfolg, als sie auch noch eine der beiden Schriften in ihre Gewalt bringen. Damit ist der Erfolg des dunklen Magiers so gut wie sicher.
Fazit
Die Erzählung geht erst mal ohne den erwählten Helden weiter, in der Hauptsache sind seine Gefährten gefragt die Handlung voran zu treiben und die Welt erneut zu retten. Eine zentrale Rolle spielt letztlich aber auch Wulfgar, der Halbbruder des Prinzen.
Robert Newcomb hat von Buch zu Buch sich in seinem Schreibstil gesteigert. In seinem dritten Teil der Tristan Trilogie geht er sogar weiter und nimmt kleine Nebensächlichkeiten auf. Diese sind nicht unbedingt notwendig, doch machen sie die Erzählung liebenswerter. Diese Einzelheiten sorgen dafür, dass das Buch in sich runder ist und sich flüssiger lesen lässt.
7 Sterne7 Sterne7 Sterne7 Sterne7 Sterne7 Sterne7 Sterne7 Sterne7 Sterne7 Sterne

weitere Rezension zu diesem Buch schreiben
Rezension als PDF-Datei speichern
Direkt verlinken: http://www.buchtips.net/rez3872.htm

weiterführende Links:
noch keine Links vorhanden
Link vorschlagen zu: Robert Newcomb, Die magische Schrift (zu dieser Rezension), Die magische Schrift (allgemein zu diesem Buch)

Vorgeschlagen von erik schreiber [Profil]
veröffentlicht am 23. Dezember 2008

Buchtips.net 2002 - 2016  |  Kontakt  |  Impressum