Ansgar Röhrbein: Und das ist noch nicht alles

Und das ist noch nicht alles

Verlag: Carl Auer Verlag [mehr Bücher von diesem Verlag zeigen]
Sparte: Sachbuch
ISBN-13 978-3-8497-0266-3

Preis: 27,95 Euro bei Amazon.de [Stand: 18. Juni 2019]
Preisvergleich bei buecher24.de
"Wer Menschen in ihrer (biographischen) Entwicklung begleitet, muss ihnen die richtigen Fragen stellen

Und das gelingt mit der Lektüre dieses Buches nun deutlich besser und kompetenter. Denn wie die systemische Biographiearbeit funktioniert, was ihre Ziele sind und mit welchen Instrumenten und Methoden diese umgesetzt werden kann (und sollte), das erläutert Röhrbein in Theorie und Praxis in seinem Werk Schritt für Schritt, fundiert und verständlich.

Seien es dabei die Grundbegriffe des Ansatzes (Biografie, Identität, Selbstwert, Autonomie, Ressourcen und die Besonderheiten des autobiographischen Gedächtnisses) oder ein Blick auf die Geschichte der Biografiearbeit, sowie deren gesellschaftliche Einordnung für den modernen Menschen in Familie und Gesellschaft, die in der Gegenwart mit ihren oft gebrochenen Linien Druck und Herausforderungen an ein persönliches Leben vor allem in sich tragen. Mit der Möglichkeit natürlich auch, Chancen anders als früher zu suchen und diese dann auch wahrnehmen zu können. Was einer inneren Freiheit und Mutes zu sich selbst und einem möglichen Weg bedarf, der als eines der Ziele einer erfolgreichen Therapie gesetzt werden kann.

Mit einer zentralen Frage, die im Buch klar beschrieben und in ihrer Bedeutung herausgestellt wird: "Welche Geschichte erzähle ich mir selbst"? Denn die Intensität und die möglichst große Realitätsnähe dieser "eigenen Geschichte" entscheiden über die zentralen und viele andere Fragen der persönlichen "Sicht auf die Welt" und welcher Orientierung man selber folgt.

Wobei schon das Vorwort andeutet, dass Röhrbein auch flüssig zu formulieren und bildkräftig darzustellen weiß, was die Lektüre sehr erleichtert und verständlich geraten lässt.

Mit einer hier und da auch poetischen Ader, die ebenfalls gut passt.
Denn wenn Röhrbein "Silbermond" zitiert, dann führt dies auf direktem Weg in den Kern und den tieferen Sinn der Biografiearbeit.

"Sag mir, dass dieser Ort hier sicher ist und alles Gute steht hier still……diese Welt ist schnell und hat verlernt, beständig zu sein…."

Im Wissen darum, dass der Mensch tatsächlich in bestimmten Hinsichten einer Beständigkeit bedarf. Und wenn die "Welt" diese nicht mehr im Lange gewohntem und auch wichtigem Umfang bietet, dann ist der wichtigste Ort der "Sicherheit" im eigenen Inneren zu finden.

Was in der Methode, die Röhrbein auch aus der eigenen Praxis anführt und beleuchtet, hohen Wert auf die Arbeit mit Ressourcen aktivierenden und selbstwertstärkenden Vorgehensweisen angeht.
Fazit
Übersichtlich und klar in der Gliederung, mit vielfachen persönlichen Erfahrungen fundiert und sehr verständlich im Stil bietet das Werk eine überaus lohnenswerte Lektüre für das Verständnis von Theorie und Praxis der systemischen Biografiearbeit.
9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne

weitere Rezension zu diesem Buch schreiben
Rezension als PDF-Datei speichern
Direkt verlinken: https://www.buchtips.net/rez10401.htm

Vorgeschlagen von Michael Lehmann-Pape [Profil]
veröffentlicht am 03. Juni 2019

Buchtips.net 2002 - 2019  |  Kontakt  |  Impressum |  Datenschutzerklärung