Liste der Bücher

Hier findest du die Rezensionen, die wir bisher auf Buchtips.net veröffentlicht haben. Mit Hilfe der Suche kannst du nach Autoren, Verlagen und Themengebieten suchen.

Suche
Titel:
Autor:
Verlag:
Genre:
Bewertung in Sternen:
Volltextsuche in den Rezensionen:
Suchformular verbergen


Neu: Add to Google

die 25 neuesten Bücher zeigen
Autor [Sortierung: A - Z :: Z - A] Titel [Sortierung: A - Z :: Z - A]
Sherlock Holmes - Die neuen Fälle: Besuche eines Gehenkten Sherlock Holmes - Die neuen Fälle: Besuche eines Gehenkten
Der Buchdrucker Alan Fenwick ist verzweifelt, wird er doch vom Geist des ermordeten Raubmörders Jack Skillington heimgesucht. In seiner Not wendet er sich an Sherlock Holmes und Dr. Watson. Der Meisterdetektiv ist von dem Fall überaus angetan. Nach der ersten Begegnung mit Skillington beginnt auch Watson an die Geistergeschichte zu glauben. Auch Holmes zieht in Betracht, das es möglich ist, sondiert aber nochmals alle Spuren. Nach dem Ende der Sherlock-Holmes-Hörspiele bei Maritim hat sich das Label Romantruhe Audio mit den beiden damaligen Sprechern dieser Serie, Christian Rode und Peter Groeger, daran gemacht, eine weitere Sherlock-Holmes-Hörspielserie ins Leben zu rufen. Nach dem Buch von Andreas Maszuth agieren Holmes und Watson in dieser Auftaktfolge in Spielfilmlänge von 95 Minuten.... – weiterlesen (Rezension vom 10. Juli 2013)
 
Sherlock Holmes - Die neuen Fälle: Das Geheimnis von Baskerville Hall Sherlock Holmes - Die neuen Fälle: Das Geheimnis von Baskerville Hall
Holmes und Watson sind auf dem Weg nach Schottland, wo Holmes einen Vortrag halten soll. Am Bahnhof wecken dreizehn Särge das Interesse des Meisterdetektives, die von Inspektor Lestrade bewacht werden. Auf der Fahrt passiert es dann: Der Zug wird entführt und von Lestrade fehlt jede Spur. Holmes und Watson begeben sich auf die Suche, die sie in das von Wölfen heimgesuchte Moor nach Devonshire führt. Alle Fäden laufen dann in Baskerville Hall zusammen, wo auf Holmes eine böse Überraschung wartet. Mit dem fünfzehnten Fall der neuen Fälle greifen die Macher der Serie den Klassiker um den Hund von Baskerville auf. Heraus kommt ein hochspannender und kniffliger Fall, der diesmal auf Frotzeleien zwischen Holmes und Watson verzichtet, dafür aber mit einer gut durchdachten und sich stetig... – weiterlesen (Rezension vom 10. Juni 2015)
 
Sherlock Holmes - Die neuen Fälle: Das Haus auf dem Hexenhügel Sherlock Holmes - Die neuen Fälle: Das Haus auf dem Hexenhügel
Wieder einmal ist es ein Brief, der Sherlock Holmes auf die Spur eines Verbrechens führt. In diesem Fall bittet ein bekannter Psychiater dem Meisterdetektiv darum auf das Anwesen von Roderick Crane zu reisen. Holmes erkennt sehr schnell, dass es sich bei dem Brief um eine Fälschung handelt. Trotzdem ist sein Interesse geweckt und zusammen mit Dr. Watson begibt er sich auf die Reise. Als Holmes und Watson im Hause von Roderik Crane ankommen, sind die dort anwesenden Personen alles andere als erfreut. Die Haushälterin Helen Winters ist bemüht Crane zu pflegen, während der Anwalt Todd Baldwyn dessen Nachlass regelt und eine junge Frau namens Candice Enderby begehrt, die von Crane als seine Tochter angesehen wird. Dann passiert ein Mord und Holmes steht vor einem Rätsel. "Das Haus... – weiterlesen (Rezension vom 14. November 2013)
 
Sherlock Holmes - Die neuen Fälle: Das Monster von Soho Sherlock Holmes - Die neuen Fälle: Das Monster von Soho
Eine unheimliche Mordserie hält den Londoner Stadtteil Soho in Atem. Übereinstimmenden Zeugenaussagen nach soll der Täter ein Riese mit vier Armen sein. Da ist es nicht verwunderlich, dass Scotland Yard die Hilfe von Sherlock Holmes in Anspruch nimmt. Dieser begibt sich mit Dr. Watson auf die Suche nach dem Täter, wobei Holmes versuchen will herauszufinden, wann und wo der nächste Mord passiert. Mit einer Laufzeit von fast 80 Minuten erreichen die Hörspiele um den britischen Meisterdetektiv fast Spielfilmlänge. Umso wichtiger ist ein schlüssiges und spannendes Script. Autor Andreas Masuth hat ein solches geschaffen, dass gerade zu Beginn mit großer Spannung aufwarten kann. Wo andere Fälle von Holmes und Watson eher verhalten beginnen, startet "Das Monster von Soho" gleich... – weiterlesen (Rezension vom 16. Juni 2017)
 
Sherlock Holmes - Die neuen Fälle: Das Ratten-Problem Sherlock Holmes - Die neuen Fälle: Das Ratten-Problem
Im altehrwürdigen Hotel Ambassador in London verschwinden kurz nacheinander zwei Männer. Dies veranlasst Hoteldirektor Philip Sternfield, Hilfe bei Sherlock Holmes zu suchen. Dieser nimmt zusammen mit Dr. Watson ein Zimmer im Hotel, um der Sache auf den Grund zu gehen. Vom Concierge bekommt Holmes zwar einige interessante Informationen, doch auch diese, sowie die Anwesenheit von Inspektor Lestrade, führen zunächst nicht zur Lösung des Falles. Doch so schnell gibt der berühmte Detektiv natürlich nicht auf. "Das Rattenproblem" ist der achtzehnte neue Fall des Meisterdetektivs. Erneut zeichnet sich Andreas Masuth für das Script verantwortlich. Im Prinzip legt er eine Geschichte vor, die in bester Tradition der Geschichten von Sir Arthur Conan Doyle steht. Es gibt eine verschachtelte... – weiterlesen (Rezension vom 29. April 2016)
 
Sherlock Holmes - Die neuen Fälle: Das Steinerne Schiff Sherlock Holmes - Die neuen Fälle: Das Steinerne Schiff
Sherlock Holmes staunt nicht schlecht, als er erfährt, dass sein Freund Dr. Watson entführt wurde. Noch schwerer wiegt allerdings die Tatsache, wer der Entführer ist: Professor Moriarty! Der Meisterdetektiv ist sich sicher, das sein Widersacher tot sein müsste, muss aber erkennen, das dies nicht der Fall ist. Zusammen mit Inspektor Lestrade von Scotland Yard muss Holmes ein Rätsel lösen, dessen richtige Auflösung seinem Freund das Leben rettet. Für die 5. Folge der neuen Fälle lassen die beiden Autoren Andreas Masuth und Gerd Naumann einen guten alten Bekannten von Sherlock Holmes ein letztes Mal auf den Plan treten. Sicher kann man darüber streiten, ob dies wirklich notwendig gewesen ist. Jedoch ist den beiden Autoren die Rückkehr von Professor Moriarty absolut gelungen.In einer... – weiterlesen (Rezension vom 12. September 2013)
 
Sherlock Holmes - Die neuen Fälle: Der bibelfeste Mörder Sherlock Holmes - Die neuen Fälle: Der bibelfeste Mörder
Holmes ist schockiert, als er in den kalten Novembertagen des Jahres 1902 die Nachricht erhält, dass ein alter Freund von ihm ermordet wurde. Doch der Mord bleibt kein Einzelfall. Zwei weitere Morde passieren. Zusätzlich findet die Polizei an den Häuserwänden der Tatorte mysteriöse Bibelzitate. Für Inspektor Lestrade ist der Fall schnell klar. Er sucht nach einem bibelfesten Fanatiker. Holmes hat da seine begründeten Zweifel. Ein nächtlicher Besuch im Leichenschauhaus bringt den brillanten Detektiv dann auf die richtige Spur. Auch die vierzehnte Folge der neuen Fälle des Sherlock Holmes steht ganz in der Tradition der alten Conan-Doyle-Geschichten. Eric Niemann hat ein gutes Script verfasst, in dem sich Puzzleteil zu Puzzleteil ergibt. Allerdings zieht sich das stellenweise ein... – weiterlesen (Rezension vom 27. März 2015)
 
Sherlock Holmes - Die neuen Fälle: Der Biss des Zerberus Sherlock Holmes - Die neuen Fälle: Der Biss des Zerberus
Watsons alter Militärfreund Colonel Haggerty lädt zu einer besonderen Feier ein, an der er die Verlobung mit der schönen Inderin Putri Mahal bekanntgeben möchte. Doch kurz nach dem er sein Glas erhoben hat, bricht Haggerty unter den Augen der anwesenden Gäste zusammen. Selbst Watson kann seinem alten Freund nicht mehr helfen. Neben Scotland Yard trifft auch Sherlock Holmes am Tatort ein und beginnt mit seinen Nachforschungen. Schnell findet Holmes heraus, das Haggerty ermordet wurde. Doch wer aus seinem Freundeskreis sollte ein Motiv haben? Folge 10 der neuen Fälle von Sherlock Holmes reiht sich ohne Probleme in die ausgezeichneten Episoden dieser Serie ein. Andreas Masuth hat abermals ein Script verfasst, das in bestem Sinne traditionell ist. Die alten Werke Conan Doyles werden hier... – weiterlesen (Rezension vom 20. März 2014)
 
Sherlock Holmes - Die neuen Fälle: Der ehrlose Löwe Sherlock Holmes - Die neuen Fälle: Der ehrlose Löwe
Dr. Watson bekommt ein Telegramm, in dem eine junge Frau namens Emily Napier um Hilfe bittet. Das Leben ihres verletzten Bruders hänge an einem seidenen Faden. Zusammen mit seinem Partner Sherlock Holmes begibt sich Watson ins St. Thomas Hospital, um zu erkennen, dass der Chefarzt eine falsche Behandlung angesetzt hat. Aber warum tut er das? Als dann noch ein Mord passiert, erkennt Sherlock Holmes, dass wesentlich mehr hinter dem Fall steht, als zunächst angenommen. Andreas Amsuth zeichnet sich für das Script des 21. Neuen falls verantwortlich. Und er hat einen guten Fall erdacht, der nicht nur das Gehirn des Meisterdetektivs fordert, sondern auch die ärztlichen Fähigkeiten von John Watson, die in vielen anderen Fällen nur angedeutet werden. Diesmal werden Holmes und Watson aber gleichermaßen... – weiterlesen (Rezension vom 02. Januar 2017)
 
Sherlock Holmes - Die neuen Fälle: Der eisige Tod Sherlock Holmes - Die neuen Fälle: Der eisige Tod
An einem bitterkalten Winterabend bekommen Holmes und sein Freund Dr. Watson Besuch von dem Straßenjungen Wiggens, der sie in einem besonderen Fall um Hilfe bittet. In einem Obdachlosenheim sind ein Junge und neun weitere Bewohner tot aufgefunden worden. Bei der Begutachtung des Tatortes ergeben sich einige Fragen, zumal die Tür des Tatortes von innen verschlossen war. Der Meisterdetektiv begibt sich auf die Tätersuche. Schon bald müssen Holmes und Watson feststellen, dass sie es mit einem besonders perfiden Gegner zu tun haben, der auch vor weiteren Morden nicht zurückschreckt. Nach dem Script von Maureen Butcher ist ein Kriminalhörspiel entstanden, welches sich wieder einmal eng an die Vorlagen von Sir Arthur Conan Doyle anlehnt. Mit viel Liebe zum Detail und hervorragenden Anleihen... – weiterlesen (Rezension vom 22. November 2013)
 
Sherlock Holmes - Die neuen Fälle: Der geniale Magier Sherlock Holmes - Die neuen Fälle: Der geniale Magier
Sherlock Holmes und Dr. Watson wollen ein paar erholsame Tage in den schottischen Highlands verbringen, wobei sich Watson besonders auf das Lachsangeln freut. Doch es kommt anders als gedacht. Zuerst verdirbt ihnen ein Sturmtief die Laune, dann weckt ein unbekannter Toter Holmes Interesse. Für die ortsansässige Polizei ist der Fall klar: Der Farmer Crumb, auf dessen Acker der Tote gefunden wurde, ist der Täter. Holmes ist da allerdings anderer Meinung. Seine Ermittlung führen ihn zum bekannten und genialen Magier Monsieur Mabouloff, dessen erstaunliche Talente dem Fall eine unglaubliche Wendung geben. Für die 13. Folge der neuen Fälle von Sherlock Holmes hat Autor Bodo Traber ein Script verfasst, das in hervorragender Tradition der alten Conan-Doyle-Geschichten steht. Ohne spektakuläre... – weiterlesen (Rezension vom 13. März 2015)
 
Sherlock Holmes - Die neuen Fälle: Der grüne Admiral Sherlock Holmes - Die neuen Fälle: Der grüne Admiral
Der bekannte Maler Eric Livingston wird des Mordes beschuldigt. Unmittelbar nachdem er Lady Agnes Berwick portraitiert hat, kommt die Dame ums Leben. Im Atelier treffen Holmes und Watson auf den jungen Inspektor Dash, der die Hilfe des Meisterdefektives gerne annimmt. Der Maler verhält sich zunächst abweisend, als jedoch ein weiterer Todesfall eintritt sieht er ein, dass er kaum auf die Hilfe von Holmes und Watson verzichten kann. Für die achte Folge der neuen Fälle hat sich Autor Andreas Masuth ein besonders Katz- und Maus-Spiel einfallen lassen und eine mit viel Wortwitz ausgestattet Episode verfasst. Dabei sind es nicht nur die beißenden Dialoge zwischen Holmes und Watson. Auch die Figur des Eric Livingston ist mit seinen beißenden Kommentaren für einige Lacher gut. Der Fall... – weiterlesen (Rezension vom 12. Dezember 2013)
 
Sherlock Holmes - Die neuen Fälle: Der leise Takt des Todes Sherlock Holmes - Die neuen Fälle: Der leise Takt des Todes
Der Intendant des Londoner Opernhauses bittet Sherlock Holmes in einem pikanten Fall um Hilfe: Dem bekannten Dirigenten Sir Edgar Gainsborough wurde der Taktstock gestohlen. Da dieser vor der Aufführung wieder auftaucht, scheint der Fall gelöst. Während der Aufführung passiert etwas Unfassbares: Sir Edgar Gainsborough geht vor den Augen des Publikums in Flammen auf. Für Holmes und Watson ist sehr schnell klar, dass es sich um einen perfiden Mordplan gehandelt hat. Der sechzehnte Neue Fall von Holmes und Watson zeigt in Perfektion, warum diese Hörspielserie so gut ist. Gesegnet mit einem kniffligen Fall, der die Tradition der alten Geschichten mit Anspielungen auf moderne Ermittlungstechniken kombiniert, wird eine sehr spannende und kurzweilige Geschichte erzählt. Angereichert wird... – weiterlesen (Rezension vom 26. Juni 2015)
 
Sherlock Holmes - Die neuen Fälle: Der verhängnisvolle Schlüssel Sherlock Holmes - Die neuen Fälle: Der verhängnisvolle Schlüssel
Der Bankier Francis Bellamy wendet sich mit einer ungewöhnlichen Bitte an Sherlock Holmes. Der am Rande der Pleite stehenden Bankier will noch einmal für Schlagzeilen sorgen und hat dafür ein unschätzbar wertvolles Objekt angenommen, das er in seinem Safe deponieren will. Mit Hilfe eines bekannten Tresorknackers soll Holmes die Sicherheit überprüfen. Mit "Der verhängnisvolle Schlüssel" hat Autor Andreas Masuth die bisher schwächste Folge der neuen Fälle geschrieben. Die erste halbe Stunde plätschert ohne jegliche Höhepunkte dahin, so dass man fast geneigt ist, den Finger auf die Skip-Taste zu legen. Mit zunehmender Dauer wird die Handlung etwas besser, ohne den Meisterdetektiv und den Hörer wirklich zu fordern. Zu bieder und zu konstruiert wirkt die ganze Geschichte.... – weiterlesen (Rezension vom 22. Juli 2014)
 
Sherlock Holmes - Die neuen Fälle: Die betrogenen Titanic-Passagiere Sherlock Holmes - Die neuen Fälle: Die betrogenen Titanic-Passagiere
An einem kalten Märzabend im Jahr 1909 bekommen Sherlock Holmes und sein Freund Dr.Watson Besuch von einem Mann namens O'Malley. Der Mann möchte in Amerika ein neues Leben beginnen und hat über die White-Star-Line eine Passage auf dem in Bau befindlichen Superdampfer Titanic reservieren lassen. Mit ihm haben noch weitere Familien ihre Ersparnisse aufgebracht, um sich diesen Traum zu verwirklichen. Um ihr Startkapital zu vergrößern haben sie ihr Geld einem Börsenspekulanten anvertraut, allerdings ohne Erfolg. Und so begeben sich Holmes und Watson nach Southampton, um dem Betrüger das Handwerk zu legen. "Die betrogenen Titanic-Passagiere" ist die dritte Folge der neuen Fälle um den Meisterdetektiv mit den beiden Maritim-Sprechern Christian Rode und Peter Groeger. Litten die... – weiterlesen (Rezension vom 28. August 2013)
 
Sherlock Holmes - Die neuen Fälle: Die drei Diven Sherlock Holmes - Die neuen Fälle: Die drei Diven
Holmes plagt sich mit der Eintönigkeit seiner jüngsten Fälle herum, als ihn sein alter Geigenlehrer bittet, den mysteriösen Tod eines Freundes aufzuklären. Dieser hatte vor seinem Ableben eine Violine ersteigert, die jedoch vollkommen wertlos ist. Trotzdem ist jemand bereit, dafür einen Mord zu begehen. Holmes und Watson heften sich an die Spur des Mörders, die sie in den Norden von Schottland führt, wo alle Fäden dieses Falles zusammenlaufen. Der siebzehnte neue Fall von Holmes und Watson ist sicherlich gut, zählt aber nicht zu den absoluten Highlights der Serie. Eher gemächlich erzählt Maureen Butcher eine Geschichte, die zwar in guter Tradition zu den alten Conan Doyle, die aber stellenweise ruhig noch eine Spur spannender hätte ausfallen können. Dafür kommt man nicht... – weiterlesen (Rezension vom 03. Januar 2016)
 
Sherlock Holmes - Die neuen Fälle: Die gelbe und die blaue Flamme Sherlock Holmes - Die neuen Fälle: Die gelbe und die blaue Flamme
Nach dem Besuch in einem zwielichtigen japanischen Restaurant bekommen Sherlock Holmes und sein Freund Dr. Watson Besuch von den ihnen bekanntem Apotheker Duncan. Ihm ist an diesem Tag ein grauenhafter Fehler unterlaufen: er hat die Päckchen zweier Kunden verwechselt. In einem befand sich das tödliche Gift Arsen. Holmes und Watson müssen jetzt in London die Stecknadel im Heuhaufen suchen, denn der Apotheker kennt nicht die Adresse des Kunden, der mit dem Arsen gegangen ist, das er, unwissend, seiner schwangeren Frau geben will. Doch Holmes wäre nicht der berühmte Meisterdetektiv, wenn er nicht eine Spur finden würde. Doch handelt es sich wirklich um eine Verwechslung der Päckchen? Zum vierten Mal ermitteln Holmes und Watson in der Hörspielreihe "Die neuen Fälle". Da durch... – weiterlesen (Rezension vom 05. September 2013)
 
Sherlock Holmes - Die neuen Fälle: Die Gesellschaft des Schreckens Sherlock Holmes - Die neuen Fälle: Die Gesellschaft des Schreckens
Als Holmes und Watson von einem gemeinsamen Abendessen kommen, wartet die junge Witwe Georgina Welsh auf die beiden. Sie bittet Holmes um Hilfe, da sie überzeugt davon ist, das ihr Mann ermordet wurde. Holmes interessiert der Fall und gemeinsam mit seinem Freund Watson beginnt er mit der Untersuchung. Verdächtige sind schnell gefunden: Da ist zum einen der Bruder von Georgina, der seinen Schwager gehasst hat. Auch Martin Lennart, ein guter Freund des Ermordeten hatte durchaus Motive. Hinzu kommt, das eine ungewöhnliche Gesellschaft hinter dem Mord steht, dessen Kopf ein Mann namens Straker ist. Holmes ist in diesem Fall zu allem entschlossen und setzt sogar sein eigenes Leben auf's Spiel. "Die Gesellschaft des Schreckens" ist der zweite Fall der neuen Fälle von Sherlock Holmes.... – weiterlesen (Rezension vom 18. August 2013)
 
Sherlock Holmes - Die neuen Fälle: Die Prinzen im Tower Sherlock Holmes - Die neuen Fälle: Die Prinzen im Tower
Der Historiker Lester Davenport sucht Sherlock Holmes und Dr. Watson auf, da sein Freund Archibald Caldwell vermisst wird. Wie sich herausstellt, ist dieser ermordet worden. Sehr schnell stellt Holmes fest, dass Caldwell nicht nur der Archivar des sagenumwobenen Londoner Towers war, sondern auch im Besitz einzigartiger Informationen zu einem der dunkelsten Kapitel der englischen Geschichte – die Rosenkriege und das Verschwinden der Prinzenbrüder Eduard und Richard im Jahre 1483. Wer könnte ein Interesse daran haben, für diese Wahrheit zu morden? Die neuen Fälle des Sherlock Holmes haben schon einige herausragende Episoden gehabt. Mit dieser vorliegenden 23. Folge hat Autor Andreas Masuth ein weiteres Meisterstück erschaffen. Der Krimiplot ist hervorragend durchdacht und könnte auch... – weiterlesen (Rezension vom 03. Mai 2017)
 
Sherlock Holmes - Die neuen Fälle: Die schreiende Tänzerin Sherlock Holmes - Die neuen Fälle: Die schreiende Tänzerin
Sherlock Holmes und sein Freund Dr. John Watson werden auf einen Fall aufmerksam, der die gesamte Kulturszene in London beschäftigt. Die bekannte Ballerina Daria Markos muss ihre Auftritte immer wieder abbrechen, da sie unheimliche Erscheinungen hat. Holmes, der von übersinnlicher Phänomen nichts hält, geht gewohnt rational an den Fall heran. Doch irgendwas lässt ihn glauben, dass die Tänzerin nicht nur nervlich angespannt ist. Der 22. neue Fall führt Holmes und Watson in die Kulturszene. Mit jeder Menge Wortwitz und Anspielungen hat Peter Krüger eine wirklich gute Geschichte erdacht, die anfangs recht harmlos daherkommt. Auch der Hörer fragt sich, wo hier der eigentliche Fall für Holmes liegt. Doch das ändert sich, als die Ballerina in einem Club vor geladenen Gästen auftritt.... – weiterlesen (Rezension vom 10. Februar 2017)
 
Sherlock Holmes - Die neuen Fälle: Die Spur ins Nichts Sherlock Holmes - Die neuen Fälle: Die Spur ins Nichts
Die kleine Ortschaft Tonbridge wird von einem ungewöhnlichen Todesfall heimgesucht. Mitten auf dem Dorfplatz soll sich ein Mann selbst erstochen haben. Seine blinde Enkeltochter Julie glaubt jedoch nicht an diese Theorie und bittet Sherlock Holmes um Hilfe. Der Meisterdetektiv lässt sich bei einem solch kniffligen Fall nicht lange bitten und begibt sich mit Dr. Watson nach Tonbridge, wo die beiden jedoch nicht mit offenen Armen empfangen werden. Mit dieser zwanzigsten Folge feiern die neuen Fälle von Holmes und Watson ein kleines Jubiläum. Marc Freund zeichnet sich für diese Episode verantwortlich. Dabei ist ihm ein durchaus gutes Script in Anlehnung an die alten Conan-Doyle-Geschichten gelungen, auch wenn der Fall sicherlich nicht zu den besten der Serie gehört. Die Geschichte an... – weiterlesen (Rezension vom 21. August 2016)
 
Sherlock Holmes - Die neuen Fälle: Die Untoten von Tilbury Sherlock Holmes - Die neuen Fälle: Die Untoten von Tilbury
Wieder einmal bittet Inspektor Lestrade den Meisterdetektiv Sherlock Holmes um Hilfe. Der Kleinkriminelle Hinkebein Hacky hat in der Nähe des Londoner Hafens eine furchtbare Entdeckung gemacht: Untote treiben dort ihr Unwesen. Holmes Interesse ist sofort geweckt. Bei einem nächtlichen Ausflug machen Holmes und Watson eine erschreckende Entdeckung. Als kurz darauf ein echter Toter gefunden wird, ist Holmes mehr als gefordert, um die Wahrheit herauszufinden. Für die mittlerweile neunzehnte Folge der neuen Sherlock-Holmes-Fälle springt Autor Andreas Masuth auf einen aktuellen Zug auf und konfrontiert den Meisterdetektiv mit einer Schar lebender Toter. Ich war sehr gespannt darauf, wie diese Geschichte am Ende aufgelöst wird. Und ich muss sagen, dass mich Andreas Masuth absolut überzeugt... – weiterlesen (Rezension vom 15. Juni 2016)
 
Sherlock Holmes - Die neuen Fälle: Folge 25: Die siebzehn Salutschüsse Sherlock Holmes - Die neuen Fälle: Folge 25: Die siebzehn Salutschüsse
Während einer Kutschfahrt steigt ein unheimlicher Passagier in die Kutsche von Sherlock Holmes und fordert ihn zu einem Spiel heraus. Der Mann hat einen Mord begangen und die Leiche versteckt und glaubt nicht, dass Holmes diese findet und die Identität des Mörders herausfinden kann. Holmes lässt sich auf das absurde Spiel ein und beginnt damit einen Wettlauf gegen die Zeit. Denn nichts anderes als seine Reputation ist sein Spieleinsatz. Für das kleine Jubiläum der neuen Sherlock-Holmes-Fälle hat sich Andreas Masuth mächtig ins Zeug gelegt. Schon die Eröffnungsszene erzeugt jede Menge Spannung, was nicht zuletzt an der großartigen Sprecherleistung von Georg Tryphon liegt, der als unheimlicher Mörder absolut überzeugend ist. Sieht man von kleinen inhaltlichen Logiklücken ab,... – weiterlesen (Rezension vom 24. Juli 2017)
 
Sherlock Holmes - Die neuen Fälle: Folge 26: Der siebte Monat Sherlock Holmes - Die neuen Fälle: Folge 26: Der siebte Monat
Holmes ist wieder einmal gelangweilt. Da kommt ihm die Tatsache, dass er seinen Freund Watson auf einen Kongress begleiten soll gerade recht. Zumal es in dem Hotel, in welchem Watson zwei Zimmer gebucht hat, spuken soll. Natürliche ist Holmes Interesse geweckt. Dieses Interesse soll sich noch erheblich steigern, als ein Mord passiert und der Meisterdetektiv gefordert wird. Eric Niemann hat sich schon einige der neuen Fälle für Holmes und Watson ausgedacht und liefert hier einen Fall ab, der mit bekannten Elementen von Conan Doyle spielt, ohne dass er dabei aber in eine Kopierfunktion verfällt. Der Fall an sich ist recht knifflig, auch wenn er mich nicht ganz so begeistern konnte, wie es schon andere Fälle getan haben. Das Ende erinnert an Miss Marple oder Hercule Poirot und kann mit... – weiterlesen (Rezension vom 06. August 2017)
 
Sherlock Holmes - Die neuen Fälle: Folge 27: Ein ehrbares Haus Sherlock Holmes - Die neuen Fälle: Folge 27: Ein ehrbares Haus
Auf Betreiben von Watson sind Sherlock Holmes und sein Freund Dr. Watson auf dem Weg in den Urlaub, als ihr Zug auf freier Strecke eine Panne. Die Suche nach einem nahen Gasthof führt die beiden zum abgelegenen Landsitz Carlington Manor. Es stellt sich heraus, dass es sich bei dem hochherrschaftlichen Anwesen um ein Luxusbordell handelt, das nur angesehene und reiche Vertreter aus Politik und Adel besuchen. Geleitet wird das Freudenhaus von Lady Pamela Carlington, einer eleganten Schönheit mit zweifelhaftem Charakter. Als einer der Gäste dieses Etablissements gewaltsam ums Leben kommt, ruft dies Holmes und Watson auf den Plan. Und diese müssen sich beeilen, denn kurz darauf passiert der zweite Mord. Andreas Masuth zeichnet sich für den 27. neuen Fall des britischen Meisterdetektivs... – weiterlesen (Rezension vom 12. Dezember 2017)
 
28 Rezensionen gefunden [nächste Seite]


Buchtips.net 2002 - 2018  |  Kontakt  |  Impressum