Andreas Suchanek: Das Erbe der Macht - Band 1: Aurafeuer

Das Erbe der Macht - Band 1: Aurafeuer

Verlag: Greenlight Press [mehr Bücher von diesem Verlag zeigen]
Sparte: Fantasy
Amazon-Bestellnummer B01K5J6LEE

Preis: aktuell keine Daten vorhanden
Die Welt der Magie ist für Alexander Kent bisher nur ein Mythos. Durch den Tod des Lichtkämpfers Mark wird er allerdings damit konfrontiert, als dessen Kräfte auf ihn übergehen. Fortan wird er in einen alten Kampf hineingezogen. Viel Zeit zum Durchatmen bleibt ihm jedoch nicht, denn er erfährt sehr schnell, dass es Kräfte gibt, die verhindern wollen, dass er sich an seine neue magische Macht gewöhnt.

Mit "Aurafeuer" legt Andreas Suchanek den spektakulären Auftakt einer neuen Urban-Fantasy-Serie vor, die der Autor schon seit einigen Wochen massiv in den sozialen Medien beworben hat. Die dadurch geschürten Erwartungen konnte dieser erste Roman voll und ganz erfüllen. Zahlreiche Perspektivwechsel und jede Menge Action sorgen für ein ungeheures Lesetempo. Dazu kommen originelle Ideen (z.B. das Mitspielen bekannter Persönlichkeiten der Zeitgeschichte wie Johanna von Orleans oder Leonardo da Vinci) sowie bekannte Zutaten (z.B. der Feind in den eigenen Reihen), die Andreas Suchanek sehr gekonnt in seinen Plot einweben kann.

Man merkt, das er weiß, wovon er schreibt. Als Co-Autor für Serien wie Maddrax oder Professor Zamorra konnte er bereits Erfahrungen sammeln, die er in seinen eigenen Serien Heliospehre 2265 und MORDs-Team umsetzen konnte. Ich habe das Gefühl, dass diese Serie die Quintessenz seiner bisherigen Arbeiten ist. Zumindest liegt in dem Plot und in den agierenden Figuren sehr viel Potential, sodass ich sehr gespannt bin, wie sich die Serie noch entwickeln wird.

Stilistisch muss man sich zwar an einige Begriffe gewöhnen, doch der Einstieg fällt auch hier, dank der flotten und gut zu lesenden Sprache leicht. Dieser Roman ist zwar kein Anwärter für den Pulitzer-Preis, aber überaus angenehme, lesenswerte Unterhaltung.
Fazit
"Aurafeuer" ist ein Auftakt nach Maß. Fans spannender Urban Fantasy kommen bei diesem ersten Roman voll und ganz auf ihre Kosten. Action, Spannung, Dramatik und viele interessante Figuren sorgen dafür, dass "Das Erbe der Macht" ein mehr als gelungener Beginn ist, nach dessen Lektüre man sich auf den nächsten Roman freut.
9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne
Weitere Rezensionen zu Büchern von Andreas Suchanek:
Das Erbe der Macht - Band 2: Essenzstab
Heliosphere 2265 - Band 1: Das dunkle Fragment
Professor Zamorra - Folge 1068: Feuer und Asche

weitere Rezension zu diesem Buch schreiben
Rezension als PDF-Datei speichern
Direkt verlinken: http://www.buchtips.net/rez9455.htm

Vorgeschlagen von Michael Krause [Profil]
veröffentlicht am 04. Oktober 2016

Buchtips.net 2002 - 2016  |  Kontakt  |  Impressum