Markus Heitz: Die Mächte des Feuers

Die Mächte des Feuers

Verlag: Piper Verlag [mehr Bücher von diesem Verlag zeigen]
Sparte: Fantasy
Amazon-Bestellnummer B004YZIW6G

Preis: aktuell keine Daten vorhanden
Silena, ihres Zeichens Drachenjägerin und Nachfahrin des heiligen Georg, muss einen schweren Schicksalsschlag hinnehmen. Ihre beiden Brüder werden bei einem Übungsflug getötet. Silena ist vor Schmerz betäubt und will den Tod ihrer Brüder rächen. Hilfe bekommt sie von einem russischen Grafen und einem britischen Versicherungsdetektiv, der den Raub antiker Drachentöterrelikte aufklären soll. Ihre Suche führt sie nach London über Edinburgh bin nach Innsbruck. Dabei kommen sie eine Verschwörung der uralten Drachen auf die Spur. Einer Verschwörung, welche die Vernichtung von ganz Europa bedeuten könnte. Und nicht nur das. Auch Gargoyles werden lebendig und bald droht eine Katastrophe biblischen Ausmaßes.

"Die Mächte des Feuers" ist der erste Band der Drachentrilogie von Markus Heitz. Ein Auftakt, der durchaus zu gefallen weiß. Die Romane von Markus Heiz habe ich immer wieder mit Licht und Schatten erlebt. Auch wenn es dem Roman und vor allem den Figuren ein wenig an Tiefgang fehlt, liest sich das Werk ausgesprochen gut und ausgesprochen schnell weg. Packende Actionszenen und der wirklich gut integrierte Schauplatz - das Europa der 20er Jahre - machen aus dem Roman ein spannendes und sehr kurzweiliges Lesevergnügen.

Wo andere Romane, wie die einzelnen AERA-Teile, von Markus Heitz immer wieder Längen hatten, und mich nur bedingt begeistern konnten, kann dieses frühere Werk des Autors durchaus überzeugen. Sicher, die Mischung aus Fantasy, Action und einer Priese Lovestory ist nicht wirklich neu. Aber was ist schon noch neu? Vielmehr macht es die Mischung der einzelnen Zutaten. Und die hat Markus Heitz sehr gut ausgewählt und noch besser komponiert.
Fazit
"Die Mächte des Feuers" ist der lesenswerte, sehr kurzweilige und actionreiche Auftakt zur Drachentrilogie des bekannten deutschen Fantasyautors Markus Heitz. In Kombination mit dem interessanten Schauplatz, Europa in den 20er Jahren, kommt hier ein Roman, dem auch Fantasymuffel durchaus mit Spaß lesen können.
8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne
Weitere Rezensionen zu Büchern von Markus Heitz:
AERA - Wie alles begann: Prolog
AERA 01 - Die Rückkehr der Götter: Opfergaben
AERA 02 - Die Rückkehr der Götter: Das Vatikanrätsel
AERA 03 - Die Rückkehr der Götter: Preta
Blutportale
Der Orden der Schwerter
Dunkle Pfade
Fatales Vermächtnis
Gerechter Zorn
Judassohn
Judassohn
Judastöchter
Kinder des Judas
Oneiros - Tödlicher Fluch
Schatten über Ulldart
Shadowrun - 05:58
Shadowrun - Aeternitas
Shadowrun - Gottes Engel
Shadowrun - Sturmvogel
Shadowrun - TA.K.C. 3000

weitere Rezension zu diesem Buch schreiben
Rezension als PDF-Datei speichern
Direkt verlinken: http://www.buchtips.net/rez9297.htm

Vorgeschlagen von Michael Krause [Profil]
veröffentlicht am 12. Juni 2016

Buchtips.net 2002 - 2016  |  Kontakt  |  Impressum