Marc Levy: Das Geheimnis des Schneemädchens

Das Geheimnis des Schneemädchens

Verlag: Blanvalet Verlag [mehr Bücher von diesem Verlag zeigen]
Sparte: Belletristik
ISBN-13 978-3-7645-0530-1

Preis: 19,99 Euro bei Amazon.de [Stand: 09. Dezember 2016]
Preisvergleich bei buecher24.de
Das Leben von Suzie Becker ist durch einen politischen Skandal geprägt, in dem ihre Großmutter verwickelt war. Suzie wächst daher unter falschen Namen auf und will jetzt, als junge Frau, die Schmach ihrer Familie tilgen. Die Suche nach Beweisen führt in ein Flugzeugwrack am Fuß des Mont Blanc und nach New York, wo sie den Journalisten Andrew Stilman trifft. Dieser ist sofort fasziniert von Suzie und beschließt, ihr zu helfen. Eine folgenreiche Entscheidung, denn sehr schnell geraten Suzie und Andrew in Gefahr, da es im Hintergrund jemanden gibt, der das Geheimnis des Schneemädchens bewahren möchte.

Mit "Das Geheimnis des Schneemädchens" legt der französische Bestsellerautor Marc Levy einen durchaus interessanten und vielschichtigen Roman vor, der sich nur schwer in eine Genre-Schublade packen lässt. Der Roman spielt mit Elementen des Gesellschaftsromans und verbindet diese mit packenden Krimi-, Thriller- und Abenteuerelementen.

Mit einer spannenden Bergsteigerszene am Mont Blanc, in der Suzie versucht ein Flugzeugwrack zu finden, startet der Roman ausgesprochen gut. Dank des flüssigen und klaren Erzählstils hat Marc Levy von der ersten Seite an die Aufmerksamkeit des Lesers. Allerdings flacht nach dieser Einstiegsszene die Handlung etwas ab. Für den regelmäßigen Levy-Leser gibt es zwar ein Wiederlesen mit Andrew Stilman (der Hauptfigur des letzten Levy-Romans "Mit jedem neuen Tag"), doch gerade das Kennenlernen von Suzie und Andrew zieht sich in die Länge. Hier war ich ein ums andere Mal geneigt, ein paar Seiten quer über lesen. Hinzu kommt, dass ich weder mit Andrew noch mit Suzie über die gesamte Romandauer wirklich warm geworden bin. Beide Figuren waren mir zu distanziert und kühl.

Trotzdem gelang es Marc Levy, mich als Leser zurückzugewinnen. Dafür ist der wirklich durchdachte, stellenweise überraschende Plot verantwortlich, der immer besser wird und am Ende mit einer tollen Auflösung aufwarten kann. Hier zeigt sich einfach, dass der Franzose ein ausgesprochen gutes Händchen für tolle Geschichten hat.
Fazit
Wer die Romane von Marc Levy bisher mochte, wird auch von "Das Geheimnis des Schneemädchens" nicht enttäuscht. Auch wenn es nicht Levys bester Roman ist, birgt er mehr als genug Stoff für unterhaltsame Lesestunden auf hohem Niveau. Insgesamt kann ich daher erneut eine Empfehlung für einen Roman von Marc Levy aussprechen.
7 Sterne7 Sterne7 Sterne7 Sterne7 Sterne7 Sterne7 Sterne7 Sterne7 Sterne7 Sterne
Weitere Rezensionen zu Büchern von Marc Levy:
All die ungesagten Worte
Am ersten Tag
Bis ich dich wiedersehe
Die erste Nacht
Die zwei Leben der Alice Pendelbury
Mit jedem neuen Tag
Sieben Tage für die Ewigkeit
Solange du da bist
Wenn wir zusammen sind
Wer Schatten küsst
Wo bist du?

weitere Rezension zu diesem Buch schreiben
Rezension als PDF-Datei speichern
Direkt verlinken: http://www.buchtips.net/rez9291.htm

Vorgeschlagen von Michael Krause [Profil]
veröffentlicht am 06. Juni 2016

Buchtips.net 2002 - 2016  |  Kontakt  |  Impressum