Jan Zweyer: Das Haus der grauen Mönche - Freund & Feind

Das Haus der grauen Mönche - Freund & Feind

Verlag: grafit [mehr Bücher von diesem Verlag zeigen]
Sparte: historischer Roman
ISBN-13 978-3-89425-620-3

Preis: 12,00 Euro bei Amazon.de [Stand: 06. Dezember 2016]
Preisvergleich bei buecher24.de
Nachdem Jorge von Linden, gerade einmal 14 Jahre jung, nach dem Tod von Bruder Bernardo Hattingen in Richtung Osten verlassen hat, schließt er sich kurzerhand an einem Kaufmann an, den er mit seiner bei den Mönchen erlernten Heilkunst, helfen konnte. Als sie in die Fänge einer Räuberbande gelangen, trifft Jorge auf seinen Freund Aron, der sich diesen angeschlossen hat. Aufgrund der engen Verbindung der Beiden wird Jorge verschont. Aber die Räuber werden verraten, Soldaten stürmen das Lager und Jorge muss mit ansehen, wie sein Freund aus Kindestagen stirbt. So macht sich Jorge wieder auf den Weg und kommt schließlich nach Schneeberg. Dort heuert er im Bergbau an und wird aufgrund seiner Fähigkeiten bald unter Tage eingesetzt. Als er das Leben eines Hauers rettet, steigt er in der Gunst weit nach oben. Doch der Sohn von van Enghusens, der für den Berghauptmann arbeitet, neidet Jorge und stellt ihn in einer Gaststätte zur Rede ...
Fazit
Mit dem zweiten Band schließt Jan Zweyer nahtlos spannend an das erste Buch an. Die Reise des Jorge von Linden ist so plastisch beschrieben, dass man sich mitten in den Wäldern, unter Räubern und unter Tage fühlt. Nun sind es nur noch wenige Tage und Band 3 liegt in den Buchläden ...
10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne
Weitere Rezensionen zu Büchern von Jan Zweyer:
Das Haus der grauen Mönche - Das Mündel
Das Haus der grauen Mönche - Im Dienst der Hanse
Franzosenliebchen
Goldfasan
Persilschein
Tot auf Töwerland von Thomas Koch, Jan Zweyer
Töwerland brennt

weitere Rezension zu diesem Buch schreiben
Rezension als PDF-Datei speichern
Direkt verlinken: http://www.buchtips.net/rez9157.htm

Vorgeschlagen von Dietmar Stanka [Profil]
veröffentlicht am 18. Januar 2016

Buchtips.net 2002 - 2016  |  Kontakt  |  Impressum