Offenbarung 23: Schwarzes Gold

Schwarzes Gold

Verlag: Lübbe Audio [mehr Bücher von diesem Verlag zeigen]
Sparte: Thriller
ISBN-13 978-3-7857-5260-9

Preis: 11,98 Euro bei Amazon.de [Stand: 05. Dezember 2016]
Preisvergleich bei buecher24.de
Eine neue Chiffre von Tron führt den Hacker Georg Brand und dessen Freund Kim Schmittke auf die Spur des Rohstoffes, der den Weltmotor am Laufen hält: Erdöl! In Washington treffen Georg und Kim eine Frau, die ihnen die Zusammenhänge von Ölförderung und Ölpreis erklärt. Dabei stellen sich die beiden die Frage, warum immer wieder Kriege ums Öl geführt werden. Auch die Frage, ob und wann die Vorräte zu Ende gehen beschäftigt sie. Ein Besuch auf einer Bohrinsel gibt ihnen dann weitere Erkenntnisse.

Die 59. Folge der Verschwörungsserie Offenbarung 23 zieht sich ein wenig in die Länge. Die neue Autorin, Catherine Fibonacci, hat ein Script verfasst, in dem es keine wirkliche Handlung gibt. Georg und Kim reisen lediglich von Stadt zu Stadt, um sich mit Informationen versorgen zu lassen. Das ist zwar recht interessant, doch fehlt mir ein wenig die eigentliche Handlung. Es reicht nicht aus, Wikipedia-Artikel zu rezitieren (zumal einer doppelt zitiert wird). Auch die Tatsache, wie im übrigen Georgs Auferstehung von den Toten erklärt wird, finde ich ein wenig zu stiefmütterlich behandelt.

Neben den typischen Stammsprechern wie Alexander Turrek (Georg Brand), Peter Flechtner (Kim Schmittke), Till Hagen (Ian G.) oder Marie Bierstedt (Nolo) sind mit Norbert Langner, Annika Braumiller, Dietmar Wunder oder Manfred Lehmann noch zahlreiche bekannte Stimmen dabei, die ihre Sache gewohnt gut machen.
Fazit
Viele bekannte Stimmen reichen noch nicht aus, um ein wirklich spannendes Hörspiel zu produzieren. "Schwarzes Gold" leidet darunter, dass das Script von Catherine Fibonacci viel zu faktenlastig ist und die eigentlich Handlung daher zu kurz kommt. Apropos Catherine Fibonacci. Da im Internet nichts über sie zu finden ist, nähert sich der Verdacht, dass dies ein Pseudonym von Jan Gaspard ist. Doch egal wer für die aktuelle Staffel nunmehr verantwortlich ist, die nächste Folge darf gerne wieder spannender werden.
5 Sterne5 Sterne5 Sterne5 Sterne5 Sterne5 Sterne5 Sterne5 Sterne5 Sterne5 Sterne
Weitere Rezensionen zu Büchern von Offenbarung 23:
60 Minuten - Die Echtzeitfolge
9/11
Aids
Angst!
Area 51
Auf der Suche nach Atlantis
Ausgespäht und Ausgetrickst
Das Bernsteinzimmer
Das brisanteste Paket der Welt
Das Handy-Komplott
Das Wissen der Menschheit
Der Fluch des Tutanchamun
Der Fußball-Gott
Der Jungbrunnen
Der Kronzeuge
Der Mann im Mond
Der Metatron
Der Nostradamus-Code
Der Piratenschatz
Der Preis der Freiheit
Der Schatz der Loge
Der schwarze Tod
Der Untergang der MS Estonia
Die fetten Jahre
Die Hindenburg
Die Illuminaten
Die Klima-Maschine
Die Krebs-Macher
Die Matrix
Die Pyramiden-Saga
Die Titanic darf nie ankommen
Die traurige Prinzessin
Die Waterkant-Affäre
Die Zahl des Tieres
Diesel
Durst!
Gesundes Toxin
Gier!
Heiliger Gral 2.0
Hexensabbat
Im Namen des Volkes
Im Netz der Lügen
Im Zeichen der Mistel
Insomnia
Jack the Ripper - Live in Berlin
Kornkreise
Krauts und Rüben
Lazarus
Liebesgrüße nach Moskau
Lizenz zum Gelddrucken
Ludwig II.
Macht!
Menschenopfer
Mozart, oder: Mitternacht in Wien
Phantomzeit
Reichtum
Rheingold
Rüde Gebrüder
Sehnsucht
Sex and Crime
Stonehenge (Hörbuch)
Sündenfall
The Mad Scientists
Totale Vernichtung
Tschernobyl
Tupacs Geheimnis
Wer erschoss Tupac
Wer hat Angst vor Norma Jeane?

weitere Rezension zu diesem Buch schreiben
Rezension als PDF-Datei speichern
Direkt verlinken: http://www.buchtips.net/rez9117.htm

weiterführende Links:
noch keine Links vorhanden
Link vorschlagen zu: Offenbarung 23, Schwarzes Gold (zu dieser Rezension), Schwarzes Gold (allgemein zu diesem Buch)

Vorgeschlagen von Michael Krause [Profil]
veröffentlicht am 02. November 2015

Buchtips.net 2002 - 2016  |  Kontakt  |  Impressum