Annika Line Trost: 75F - Ein Buch über wahre Größe

75F - Ein Buch über wahre Größe

Verlag: S. Fischer [mehr Bücher von diesem Verlag zeigen]
Sparte: Sachbuch
Amazon-Bestellnummer B00OVFOHOU

Preis: aktuell keine Daten vorhanden
Jede Frau hat Brüste. Was aber, wenn sie größer werden als der Durchschnitt? Wie lebt es sich mit Körbchengröße 75F? Wie reagieren die Umwelt und das eigene private Umfeld? Welche körperlichen und vielleicht auch seelischen Probleme gibt es?

Annika Line Trost ist gerade in Berlin kein unbeschriebenes Blatt. In Berlin-Spandau aufgewachsen arbeitet sie als Musikerin, Produzentin und freie Autorin. Sie ist Teil des Elektro-Punk-Duos Cobra Killer, schrieb Songs für die Prinzen und arbeitete mit The Boss Hoss zusammen. Für die Tageszeitungen "B.Z." und "Bild am Sonntag" schreibt sie Kolumnen, in denen sie Musik rezensiert. Jetzt also ihr erstes Buch.

Annika Line Trost, weiß wovon sie schreibt, ist es doch ihre eigene Geschichte, die sie hier erzählt. In "75F - Ein Buch über wahre Größe" zeigt sie sich auch von ihrer verletzlichen Seite und will darstellen, wie ihre beachtliche Oberweite mal als Bedrohung, mal als Einladung oder gar als frauenfeindlich wahrgenommen wird.

Dies gelingt Annika Line Trost pointiert und mit spitzer Feder. Ob das Buch ein Gewinn für die Menschheit ist, darf jede Leserin und jeder Leser für sich entscheiden. Auf jeden Fall ist es ein kurzweiliger, amüsanter, aber auch nachdenklicher Einblick in das Leben einer jungen Frau, die sich selbst inzwischen als sexpositive Feministin sieht. Sicher werden viele Klischees bedient, aber es gibt genauso viele Stellen, bei denen man herzhaft Lachen kann. Höhepunkt in diesem Sinne ist die Episode, in der Annika als Dolmetscherin einer amerikanischen Domina in Berlin arbeiten will. Ebenfalls sehr amüsant sind die dargestellten Telefonate, in denen die Autorin für Oben-ohne-Fotos angeworben werden soll. Auch das zweiteilige A bis Z Wörterbuch ist ausgesprochen lesenswert.
Fazit
Das Buch von Annika Line Trost wird die Welt sicherlich nicht nachhaltig verändern. Aber es ist lesenswert, amüsant und nachdenklich und gibt gerade uns Männern die Gelegenheit, uns wieder einmal klar zu machen, dass eine naturgegebene beachtliche Oberweite auch ihre negativen Seiten hat.
8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne

weitere Rezension zu diesem Buch schreiben
Rezension als PDF-Datei speichern
Direkt verlinken: http://www.buchtips.net/rez8987.htm

Vorgeschlagen von Michael Krause [Profil]
veröffentlicht am 16. Juli 2015

Buchtips.net 2002 - 2016  |  Kontakt  |  Impressum