Markus Heitz: AERA - Wie alles begann: Prolog

AERA - Wie alles begann: Prolog

Verlag: Droemer Knaur [mehr Bücher von diesem Verlag zeigen]
Sparte: Fantasy
Amazon-Bestellnummer B00WRREDNO

Preis: aktuell keine Daten vorhanden
Die alten Götter sind wieder da! Azubis, Thor, Odin oder Buddha - sie sind auf die Erde zurückgekommen und haben im Jahr 2019 das Sagen. Der atheistische Interpol-Ermittler Malleus Bourreau ist einer der Menschen die skeptisch geblieben sind und sich gegen die Götter-Welt stellen.

Mit "AERA - Die Rückkehr der Götter" startet der bekannte Fantasyautor Markus Heitz ein zehnteiliges eBook-Serial. Bevor es mit Band 1 richtig los geht, gibt es einen Prolog, der den Leser auf die von Heitz entworfene Welt einstimmen und die Zeitspanne vom Auftauchen der Götter bis zum Zeitpunkt der eigentlichen Handlung im Jahr 2019 erklären soll.

Genau dies macht der Prolog, wenn auch etwas Ungewöhnlich. Hier wird nicht wirklich erzählt, sondern eher in Form einer berichtenden Infobroschüre dargestellt, was sich in den Jahren ereignet hat. Trotzdem weckt der Prolog die Neugier, da Markus Heitz eine äußerst vielversprechende Welt erschaffen hat, die jede Menge Erzähl- und Konfliktpotential besitzt. Auch die Tatsache, dass die drei eigentlichen Gottheiten Gott (Christentum), Jahwe (der Gott Israels) und Allah (Islam) nicht auf der Erde erschienen sind, birgt ebenfalls viel Potential. In einer nachgestellten Szene lernt man auch Malleus Bourreau kennen und kommt nicht umher festzustellen, dass auch diese Hauptfigur recht interessant erscheint.

Vorgeschlagen von Michael Krause [Profil]
veröffentlicht am 10. Juli 2015

Buchtips.net 2002 - 2016  |  Kontakt  |  Impressum