Marc Levy: Mit jedem neuen Tag

Mit jedem neuen Tag

Verlag: Blanvalet Verlag [mehr Bücher von diesem Verlag zeigen]
Sparte: Belletristik
ISBN-13 978-3-7645-0529-5

Preis: 19,99 Euro bei Amazon.de [Stand: 09. Dezember 2016]
Preisvergleich bei buecher24.de
Das Leben von Andrew Stillman ist eigentlich perfekt. Als Enthüllungsjournalist bei der New York Times hat er beruflichen Erfolg und endlich heiratet er seine Jugendliebe Valery. Doch schon am Tag der Hochzeit bröckelt das Glück, als Andrew seiner Frau ein schwerwiegendes Geständnis macht. Am nächsten Morgen wird ihm beim Joggen eine Stichverletzung zugeführt. Als Andrew wieder erwacht ist die Zeit um zwei Monate zurück gestellt. So bekommt er die Chance, seine Ehe zu retten und seinen Mörder ausfindig zu machen.

Zusammen mit Guillaume Musso zählt Marc Levy derzeit zu den erfolgreichsten Autoren Frankreichs. Und wie die Werke Mussos lassen sich auch die Romane von Marc Levy nicht in eine bestimmte Schublade unterbringen.

"Mit jedem neuen Tag" vermischt eine zarte Liebesgeschichte mit dem packenden Handlungsstrang eines Thrillers, wobei bei diesem Roman eindeutig die Spannungselemente überwiegen.

Stück für Stück baut Marc Levy ein Puzzle zusammen, bei dem sich der Leser fragt, wer Andrew nach dem Leben trachtet. In Frage kommen einige. So führen Recherchen Andrew nach Argentinien und der Leser erfährt recht viel über die Militärdiktatur der 70er Jahre. Auch wenn diese Passage für die eigentliche Geschichte wichtig ist, fand ich sie stellenweise ein wenig zäh.

Gespannt war ich auf das Ende und die Frage, wie Marc Levy die Geschichte auflöst. Kurze Antwort: Mit einer Überraschung, die ich so nicht erwartet habe und die mich überzeugt hat.

Stilistisch fand ich Marc Levys Erzählstil etwas nüchtern. So ist mit Andrew während der Geschichte nicht wirklich ans Herz gewachsen, da der Autor ein wenig unterkühlt, beinahe berichtend schreibt.
Fazit
"Mit jedem neuen Tag" ist insgesamt ein guter Roman mit wenig wirklichen Kritikpunkten. Im direkten Vergleich zum aktuellen Musso-Roman "Nacht im Central Park" zieht der neue Roman von Marc Levy jedoch den Kürzeren. Hier ist Musso eine Nasenlänge voraus.
8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne
Weitere Rezensionen zu Büchern von Marc Levy:
All die ungesagten Worte
Am ersten Tag
Bis ich dich wiedersehe
Das Geheimnis des Schneemädchens
Die erste Nacht
Die zwei Leben der Alice Pendelbury
Sieben Tage für die Ewigkeit
Solange du da bist
Wenn wir zusammen sind
Wer Schatten küsst
Wo bist du?

weitere Rezension zu diesem Buch schreiben
Rezension als PDF-Datei speichern
Direkt verlinken: http://www.buchtips.net/rez8969.htm

weiterführende Links:
noch keine Links vorhanden
Link vorschlagen zu: Marc Levy, Mit jedem neuen Tag (zu dieser Rezension), Mit jedem neuen Tag (allgemein zu diesem Buch)

Vorgeschlagen von Michael Krause [Profil]
veröffentlicht am 07. Juli 2015

Buchtips.net 2002 - 2016  |  Kontakt  |  Impressum