Pina Ferreiro: Eine zauberhafte Mission

Eine zauberhafte Mission

Verlag: Tunkashila [mehr Bücher von diesem Verlag zeigen]
Sparte: Belletristik
ISBN-13 978-3-9815088-6-4

Preis: 14,99 Euro bei Amazon.de [Stand: 04. Dezember 2016]
Preisvergleich bei buecher24.de
Dass in den Sphären des Universums ein großer, schimmernder Kristallpalast existierte, in dessen licht - und farbdurchfluteter Halle eine magische Mission begann, ahnten die fünf Menschen nicht, deren Leben sich auf der entfernten Erde abspielte und dort nicht immer ohne Komplikationen blieb, denen sie sich oft nicht gewachsen fühlten, ja, die es sogar vermocht hatten, Körper und Seele in Isolation und Bedrängnis zu versetzen.

Saphira, Josy, Blue, Amy und Luna, fünf weise Tierseelen in Gestalt liebenswerter Hündinnen, die über lange Zeit den erfahrenen Lehren ihres Meisters Sam gelauscht hatten, bevor sie den Entschluss fassten, einen Zeitanteil ihres Lebens auf der Erde zu verbringen, versammelten sich im Auditorium des leuchtenden Palastes, und eine jede von ihnen erzählte die Geschichte "ihres" Erdenbürgers, erklärte die Notwendigkeit, ihm Hilfe zu gewähren und sprach von der Zuneigung, die sie für diese Menschenseele empfand. Jedes der Schicksale war berührend für die Zuhörer, alle Situationen, denen diese Menschen ausgesetzt waren, erforderten schnellen Einsatz und starke Unterstützung, damit Unheil und nicht wieder gutzumachende Konsequenzen abgewendet werden konnten. Voller Tatendrang machten sich die Hündinnen auf, den rechten Augenblick nicht zu verpassen, der ihnen Einlass ins Leben der Menschen gewährte. Aber das allein war nicht das Schwierigste. Erst einmal mussten die Seelen der Menschen, der magischen Töne schon lange entwöhnt, diese wieder empfinden und hören können, denn nur dann konnten die "dog-angels" das Schicksal ihrer Schutzbefohlenen beeinflussen und ihnen den richtigen Weg aufzeigen. Voll ergebener Liebe, oft unter Einsatz ihres irdischen Lebens-Daseins, setzten die himmlischen Beschützer alles daran, die seelischen Verletzungen der Menschen zu heilen, sie wieder zu öffnen für Liebe und Zuwendung ihrer Umwelt und ihre Sinne zu schärfen, um das zu erkennen, was dem Leben seinen wirklichen Inhalt verlieh. Ob sie letztendlich in der Lage waren, diese schwierige Aufgabe zu lösen? Hatten die Tiere noch Zugang zu menschlichen Seelen, die in der Vergangenheit verletzt oder verschüttet worden waren?

Pina Ferreiro hat einen wunderbaren Roman darüber geschrieben. Sie nimmt den Leser mit in andere Sphären. Durch ihre facettenreiche, farbige und intensive Sprache lässt sie ihn in eine magische Welt eintauchen, von der er vorher vielleicht geglaubt hatte, dass sie nur noch in seinen Träumen existiere. Die geschilderten Schicksale allerdings sind authentisch, ans Herz greifend und erschütternd, sodass es nicht schwer fällt, sie in der Realität zu sehen und als schmerzlich und bewegend zu empfinden. Umso berührender ist der Einsatz dieser Seelengeschöpfe aus einer Welt, die man nur dann greifen oder festhalten kann, wenn man sich ihrem Zauber geöffnet hat. Es ist eine stark emotionale Geschichte, die den Leser wie auf einem Fluss mit sich nimmt, die ihm Zeit gibt, tief zu empfinden, sich dem Kummer ebenso zuzuwenden wie den Genuss harmonischen Übereinstimmens zu erleben.
Fazit
Wer das Leben mit der Seele sieht, findet immer ein bisschen Magie - auch in der Realität. Dieses Buch ist in keiner Hinsicht nur ein Teil von irgendetwas - dieses Buch ist in Allem ganz! Auch in seiner Magie. Die Rezension eines Buches allerdings kann nicht in allen Belangen komplett sein, sie soll nur den Wunsch wecken, es selbst zu lesen. Ich hoffe, das ist mir gelungen.
10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne

weitere Rezension zu diesem Buch schreiben
Rezension als PDF-Datei speichern
Direkt verlinken: http://www.buchtips.net/rez8756.htm

weiterführende Links:
noch keine Links vorhanden
Link vorschlagen zu: Pina Ferreiro, Eine zauberhafte Mission (zu dieser Rezension), Eine zauberhafte Mission (allgemein zu diesem Buch)

Vorgeschlagen von brillenbaby [Profil]
veröffentlicht am 09. März 2015

Buchtips.net 2002 - 2016  |  Kontakt  |  Impressum