Terri Osburn: Liebesglück auf Anchor Island

Liebesglück auf Anchor Island

Verlag: AmazonCrossing [mehr Bücher von diesem Verlag zeigen]
Sparte: Belletristik
Amazon-Bestellnummer B00IRH0NFA

Preis: aktuell keine Daten vorhanden
Die Anwältin Beth Chandler ist auf dem Weg nach Anchor Island. Auf dem beschaulichen Eiland soll sie erstmals die Familie ihres Verlobten Lucas kennenlernen. Während der Überfahrt erleidet Beth eine Panikattacke, die sie nur übersteht, als ihr ein fremder Mann zur Hilfe eilt und sie in ein Gespräch verwickelt. Beth passiert etwas, was nicht sein darf. Sie verliebt sich in den unbekannten Mann. Als sie dann noch erfährt, dass der Mann Lucas' Bruder Joe ist, gerät ihre Gefühlswelt komplett aus den Angeln. Da Beth allerdings überaus herzlich von Lucas Eltern aufgenommen wird, versuchen Beth und Joe, sich ihre aufkeimenden Gefühle nicht anmerken zu lassen. Als Lucas' wegen eines dringenden Falls vorzeitig nach Richmond zurück muss, bleibt Beth allein auf der Insel. Als Joe's ehemalige Verlobte Cassie Wheeler auftaucht, um im Auftrag ihres Vaters die Insel aufzukaufen, schmieden Beth und Joe eine Allianz.

"Liebesglück auf Anchor Island" ist der erste Roman der amerikanischen Schriftstellerin Terri Osborn, den sie auf der fiktiven Insel Anchor Island angesiedelt hat. Der Roman liest sich wie die perfekte Vorlage für den Herzkino-Sonntagsfilm im ZDF. Großer Pluspunkt des Romans sind die liebenswürdigen und glaubhaften Figuren, mit denen sich der Leser sofort anfreundet. Das hat zur Folge, dass man sich wie Beth in Anchor Island verliebt und mit seinen Bewohner mitfiebert. Natürlich ist die Story alles andere als neu, doch Terri Osburn schafft es mit einer großen Portion Gefühl, etwas Humor und einer Intrige einen Spannungsbogen aufzubauen, der den Leser durchaus in Atem hält. Natürlich ist das Ende alles andere als eine Überraschung. Zumal gerade das letzte Kapitel in meinen Augen ein wenig überflüssig ist.
Fazit
"Liebesglück auf Anchor Island" ist trotz aller Klischeehaftigkeit ein sympathischer und flott zu lesender Liebesroman mit einer großen Portion Gefühl. Klares Highlight sind die Bewohner von Anchor island, die man als Leser sofort in sein Herz schließt und die sicher der Grund dafür sind, dass ich mich auch mit dem zweiten Anchor-Island-Roman von Terri Osburn beschäftigen werden. Wenn Kitsch, dann so!
8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne

weitere Rezension zu diesem Buch schreiben
Rezension als PDF-Datei speichern
Direkt verlinken: http://www.buchtips.net/rez8751.htm

Vorgeschlagen von Michael Krause [Profil]
veröffentlicht am 27. Februar 2015

Buchtips.net 2002 - 2016  |  Kontakt  |  Impressum