Sebastian Fitzek: Passagier 23

Passagier 23

Verlag: Droemer Knaur [mehr Bücher von diesem Verlag zeigen]
Sparte: Thriller
ISBN-13 978-3-426-19919-0

Preis: 19,99 Euro bei Amazon.de [Stand: 05. Dezember 2016]
Preisvergleich bei buecher24.de
Vollkommen traumatisiert und psychisch wie physisch am Ende bereitet sich Martin Schwartz auf seinen nächsten Einsatz vor. Der Polizeipsychologe hat sich einen HIV-Virus spritzen lassen, um bei einer perversen Party einen kleinen Jungen bei Sexspielen damit zu infizieren. Nach diesem lebensgefährlichen Einsatz, eigentlich bräuchte Schwartz eine Therapie, wird er an Bord der Sultan of Sea, einem riesigen Kreuzfahrtschiff, gerufen. Sein schlimmstes Trauma, der Verlust seiner Frau und seines Sohnes, ist mit diesem Ozeandampfer verbunden. Nun soll er im Auftrag einer älteren Dame nach an Bord verschwundenen Personen fahnden. Es sei nämlich ein kleines Mädchen wieder aufgetaucht. Nach wochenlanger Suche stand sie plötzlich in einen Kabinengang. In der Hand hielt sie einen kleinen Stoffbären, mit den Initialen seines Sohnes. Schwartz lässt alles liegen und stehen und reist zu dem Schiff, das gerade Europa in Richtung den USA verlässt. An Bord angekommen, trifft er nach der älteren Dame auf den Kapitän, der nach der Meinung von Schwartz Schuld an dem Tod seiner Familie ist. Kurz danach überschlagen sich die Ereignisse und nichts ist mehr, wie es einmal war.
Fazit
Sebastian Fitzeks neuestes Werk ist nicht mehr so subtil hintergründig gemein, wie so manche davor. Die Logik der Geschichte scheint klarer, die Personen nicht so sehr miteinander undurchsichtig verwoben. Zudem sind weniger Grausamkeiten vorhanden, die das Buch deshalb auch als Lektüre vor dem Schlafengehen empfehlen. Dennoch kommt die entscheidende Wendung, mit der nicht unbedingt zu rechnen war. Leicht und locker zu lesen ist Passagier 23 kein wirklicher Thriller, sondern eher ein spannender Roman.
7 Sterne7 Sterne7 Sterne7 Sterne7 Sterne7 Sterne7 Sterne7 Sterne7 Sterne7 Sterne
Weitere Rezensionen zu Büchern von Sebastian Fitzek:
Abgeschnitten von Sebastian Fitzek (Biografie), Michael Tsokos
Amokspiel
Das Kind
Der Augenjäger
Der Augenjäger
Der Augensammler
Der Augensammler
Der Nachtwandler
Der Seelenbrecher
Die Therapie
Noah
P.S. Ich töte Dich
Splitter
Splitter

weitere Rezension zu diesem Buch schreiben
Rezension als PDF-Datei speichern
Direkt verlinken: http://www.buchtips.net/rez8639.htm

Vorgeschlagen von Dietmar Stanka [Profil]
veröffentlicht am 09. Dezember 2014

Buchtips.net 2002 - 2016  |  Kontakt  |  Impressum