Michael Sears: Tödliche Option

Tödliche Option

Verlag: dtv [mehr Bücher von diesem Verlag zeigen]
Sparte: Thriller
ISBN-13 978-3-423-21513-8

Preis: 9,95 Euro bei Amazon.de [Stand: 07. Dezember 2016]
Preisvergleich bei buecher24.de
Der Ex-Investmentbanker und Ex-Sträfling Jason Stafford schlägt sich mit seinem autistischen Sohn mal gerade so durchs Leben. Stafford hatte sich zwar während seiner erfolgreichen Zeit im Bankengeschäft einiges beiseiteschaffen können, flüssig war jedoch nicht. Deshalb kam ihm das Angebot der in Long Island lebenden Bankenclans des William von Becker gerade recht. Dieser führte eine der größten privaten Investmentbanken Nordamerikas mit Filialen auf vier Kontinenten. Mehrere 100 Milliarden Dollar schwer und jederzeit bereit, wohltätiges zu tun. Bis eines Tages einmal mehr die Börse verrücktspielte und ein südamerikanischer Finanzminister meinte, er müsste sämtliche Dollarkonten leerräumen. Nur leider kam von dem Von-Becker-Imperium kein müder Cent. Eine weitere Mogelpackung der ach so vielen Schneeballsysteme in diesem Bereich. Doch es sollte noch ein bisschen Geld wo auch immer versteckt sein. Die Aufgabe es zu finden, wurde von den Hinterbliebenen des mittlerweile toten William, der in seiner Gefängniszelle Selbstmord begangen hat, Jason Stafford übertragen. Nicht, dass die Börsenaufsicht und das FBI nicht schon längst danach geforscht hätten und natürlich nichts gefunden haben, machte sich Stafford auf den Weg, einige Milliarden sicherzustellen. Hätte er im Vorfeld gewusst, welch große Probleme und extrem Erlebnisse das mit sich zieht, hätte er sich vielleicht nicht darauf eingelassen ...
Fazit
Michael Sears hat als Insider der internationalen Finanzwelt leichtes Spiel mit den hanebüchenen und dennoch realistischen Hintergründen dieses Umfelds. Ein Thriller aus der wahren Unterwelt, der schonungslos die Machenschaften aufdeckt.
8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne
Weitere Rezensionen zu Büchern von Michael Sears:
Am Freitag Schwarz

weitere Rezension zu diesem Buch schreiben
Rezension als PDF-Datei speichern
Direkt verlinken: http://www.buchtips.net/rez8413.htm

weiterführende Links:
noch keine Links vorhanden
Link vorschlagen zu: Michael Sears, Tödliche Option (zu dieser Rezension), Tödliche Option (allgemein zu diesem Buch)

Vorgeschlagen von Dietmar Stanka [Profil]
veröffentlicht am 07. August 2014

Buchtips.net 2002 - 2016  |  Kontakt  |  Impressum