Paige Toon: Immer wieder du

Immer wieder du

Verlag: Krüger Verlag [mehr Bücher von diesem Verlag zeigen]
Sparte: Belletristik
ISBN-13 978-3-8105-2032-6

Preis: 0,75 Euro bei Amazon.de [Stand: 09. Dezember 2016]
Preisvergleich bei buecher24.de
Die sechszehnjährige Lily ist alles andere als begeistert, als ihre Mutter beschließt, England zu verlassen und nach Australien zu gehen, wo sie künftig mit ihrer Onlinebekanntschaft zusammenleben will. In Down Under angekommen, erkennt Lily schnell, dass Michael, der verwitwete Freund ihrer Mutter, sehr nett ist. In einem Naturreservat lernt Lily ihre große Liebe kennen, die sie Hals über Kopf verlässt. Noch zehn Jahre später trauert Lily dieser Liebe hinterher. Daher zögert sie auch, als ihr Freund Richard ihr einen Heiratsantrag macht. Als sie dann noch ihre große Liebe wieder trifft, gerät Lilys Leben endgültig aus den Fugen.

"Immer wieder du" ist der vierte Roman aus der Feder von Paige Toon. Vergleicht man den Roman mit ihren bisherigen Werken, wird der Leser nicht viel Neues entdecken. Trotzdem gefallen die Romane der in London lebenden Autorin immer wieder. Warum? Weil sie es wirklich meisterhaft schafft, Geschichten zu erzählen, die aus dem Leben gegriffen sind und mit denen sich die Leserinnen und Leser sofort identifizieren können. Dabei sind es vor allem die Figuren, die wie unsere Bekannten und Freude anmuten, und auf die man sich gerne einlässt. In diesem Fall geht es um Lily's Geschichte, die Paige Toon in zwei großen Teilen erzählt. Nach dem kurzen Prolog, der nicht mal eine Seite füllt, geht es für gut 190 Seiten in die Vergangenheit. Wir erleben mit, wie Lily in Australien ankommt und ihre große Liebe trifft. Der zweite Teil, spielt dann zehn Jahre später und beschäftigt sich mit der Frage, wie sich Lily nach dem Wiedersehen entscheiden soll. Beide Teile begeistern durch einen packenden Handlungsbogen. Gerade Lilys Gefühlslage kommt über den gesamten Roman ausgezeichnet zur Geltung.

Wer auch die anderen Werke von Paige Toon gelesen hat, wird sich darüber freuen, dass es kurze und längere Anleihen, an ihre erste Romane gibt. So werden Rockstar Johnny und Formel-1-Star Luis Castro kurz erwähnt, ein längeres Wiederlesen gibt es mit Lucy und Nathan, den Hauptfiguren aus ihrem Debütroman "Lucy In The Sky", die im zweiten Teil dieses Romans eine Rolle spielen.
Fazit
Wer die bisherigen Romane von Paige Toon kennt und mochte, wird auch von "Immer wieder du" begeistert sein. Dank ihrer liebenswert authentischen Figuren, schafft die Autorin wieder hier einen Kosmos, in den sich der Leser gerne verliert. Auch wenn das Ende eher genretypisch ist, kann der Roman seinen Spannungsbogen bis zum Schluss halten. "Immer wieder du" mag zwar kein Anwärter für den Literaturnobelpreis sein, ist jedoch allerbeste Unterhaltungsliteratur, die großen Spaß macht.
9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne
Weitere Rezensionen zu Büchern von Paige Toon:
Diesmal für immer
Du bist mein Stern
Einmal rund ums Glück
Johnny kleines Geheimnis
Lucy in the Sky
Ohne dich fehlt mir was
Ohne dich keine Weihnacht

weitere Rezension zu diesem Buch schreiben
Rezension als PDF-Datei speichern
Direkt verlinken: http://www.buchtips.net/rez8337.htm

weiterführende Links:
noch keine Links vorhanden
Link vorschlagen zu: Paige Toon, Immer wieder du (zu dieser Rezension), Immer wieder du (allgemein zu diesem Buch)

Vorgeschlagen von Michael Krause [Profil]
veröffentlicht am 10. Juni 2014

Buchtips.net 2002 - 2016  |  Kontakt  |  Impressum