Horst Rabe: Deutsche Geschichte 1500-1600: Das Jahrhundert der Glaubensspaltung

Deutsche Geschichte 1500-1600: Das Jahrhundert der Glaubensspaltung

Verlag: Verlag C. H. Beck [mehr Bücher von diesem Verlag zeigen]
Sparte: Sachbuch
ISBN-13 978-3-406-35501-1

Preis: 5,15 Euro bei Amazon.de [Stand: 25. September 2016]
Preisvergleich bei buecher24.de
Horst Rabes "Deutsche Geschichte 1500-1600" ist bis heute die unübertroffen beste Gesamtdarstellung des 16. Jahrhunderts. In gekürzter Fassung im Rahmen der im gleichen Verlag publizierten "Neuen Deutschen Geschichte" erschienen, stellt die vorliegende Monographie die ungekürzte Gesamtdarstellung dieser Epoche dar. Sie steht in der Tradition Leopold von Rankes berühmter "Deutscher Geschichte im Zeitalter der Reformation" aus dem Jahre 1847. Diese umfassende Monographie behandelt unter kritischer Einbeziehung neueser Forschungsergebnisse (Stand: 1990) zunächst sozialgeschichtliche Grundlagen vor: Bevölkerungsgeschichte, Wirtschaftsentwicklung, das Weltbild der Ständegesellschaft. Doch auch die Ereignisgeschichte nimmt breiten Raum ein. Im "Zeitalter der Glaubensspaltung" erläutert Rabe die Situation der Kirche am Vorabend der Reformation. Portraits der handelnden Akteure, auch der Reformatoren, sind eingeschaltet. So finden sich Portraits von Luther, Müntzer, Erasmus, die die politischen und theologischen Auseinandersetzungen der Reformatoren deutlich werden lassen. Die Entwicklung des Protestantismus, zu dem sich zur Zeit des Augsburger Religionsfriedens immerhin 55% der deutschen Bevölkerung bekannte, wird plastisch geschildert. Dieser wird zu recht von Rabe als "Grundereignis der deutschen Geschichte" gewürdigt. Gleichzeitig dokumentiert er das Scheitern der universalistischen Reichspolitik Kaiser Karls V., der dieses auch erkannt hat. Nicht umsonst dankte er 1556 ab, was Rabe auf S. 440-461 ausführlich schildert. In seiner Bilanz des Jahrhudnerts (S. 652) kommt Rabe denn auch zu dem Ergebnis, dass die tiefsten Brüche und Wandlungen des 16. Jahrhunderts Brüche und Wandlungen des kirchlichen Lebens gewesen sind; die Kirchenspaltung ist "das" Ereignis des 16. Jahrhunderts, welches ein Zeitalter der Umbrüche darstellt - und daher unserer Zeit durchaus ähnlich ist. Vielleicht übt es deshalb eine ungeheure Faszination bis heute aus, wie viele Darstellungen belegen.
Fazit
Unter diesen zahlreichen Abhandlungen handelt es sich ohne Frage um die beste Gesamtdarstellung dieser Zeit und hat daher meines Erachtens auch die volle Punktzahl verdient.
9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne

weitere Rezension zu diesem Buch schreiben
Rezension als PDF-Datei speichern
Direkt verlinken: http://www.buchtips.net/rez818.htm

Vorgeschlagen von Bernhard Nowak [Profil]
veröffentlicht am 10. Januar 2004

Buchtips.net 2002 - 2016  |  Kontakt  |  Impressum