Olivia Goldsmith: Der Club der Gaunerinnen

Der Club der Gaunerinnen

Verlag: Limes Verlag [mehr Bücher von diesem Verlag zeigen]
Sparte: Belletristik
ISBN-13 978-3-8090-2480-4

Preis: aktuell keine Daten vorhanden
Jennifer Spencer arbeitet als Brokerin bei einem großen und einflussreichen Investmenthaus an der Wallstreet. Um noch schneller Karriere zu machen, erklärt sie sich bereit, für ihren Chef eine Anklage wegen illegalen Börsenhandels auf sich zu nehmen. Doch aus einem Freispruch wird nichts. Sie muss ins Gefängnis und ihr Chef und ihr Verlobter, der gleichzeitig ihr Anwalt ist, versprechen, dass sie im Zuge einer Berufungsverhandlung schnellsten entlassen wird. Doch ihr Chef verleugnet sie und ihr Verlobter trennt sich von ihr. Und doch hat sie Glück im Unglück. Im Gefängnis begegnet sie Frauen, die ihr zukünftiges Schicksal besiegeln. Denn im gleichen Zeitraum, als Jennifer im Gefängnis sitzt, soll dieses privatisiert werden. Allerdings will diese Gesellschaft die Insassen mehr oder weniger versklaven und nun nehmen Jennifer und ihre neuen Freundinnen die Sache in die Hand. Mit Hilfe von einem ehemaligen Kollegen, den sie vorher nicht beachtet hat und den beiden Söhnen der Gefängnisbibliothekarin übernehmen sie die Firma und werden die Eigentümer des Gefängnisses. Sie produzieren Waren, werden profitabel und verbessern die Haftbedingungen. Gleichzeitig kann sie sich an ihren Exverlobten Tom rächen...
Fazit
Olivia Goldsmith ist eine brilliante Autorin! Sie versteht es in diesem Buch neben einem unterhaltsamen Roman auch noch die schlechten und menschenunwürdigen Bedingungen zu schildern, die Frauen in den USA erleiden müssen. Ein fantastisches Buch, dass gute Unterhaltung mit viel interessanten und wissenwerten Inhalten vereint.
9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne
Weitere Rezensionen zu Büchern von Olivia Goldsmith:
Tolle Männer

weitere Rezension zu diesem Buch schreiben
Rezension als PDF-Datei speichern
Direkt verlinken: http://www.buchtips.net/rez809.htm

Vorgeschlagen von Dietmar Stanka [Profil]
veröffentlicht am 03. Januar 2004

Buchtips.net 2002 - 2016  |  Kontakt  |  Impressum