Annette Kruhl: Tausche Ex gegen Sex

Tausche Ex gegen Sex

Verlag: Droemer Knaur [mehr Bücher von diesem Verlag zeigen]
Sparte: Satire
ISBN-13 978-3-426-22630-8

Preis: 12,99 Euro bei Amazon.de [Stand: 07. Dezember 2016]
Preisvergleich bei buecher24.de
Die Musikproduzentin Marlene führt eigentlich ein gutes Leben. Mit ihrem Mann Albert und ihren zwei Kindern bewohnt sie eine große Eigentumswohnung in der Berliner Innenstadt. Sie haben einen Freundeskreis und ihr Leben verläuft in geordneten Bahnen. Auf einer Filmpremiere passiert es: Marlene geht mit einem jungen Schauspieler ins Bett und hat den besten Sex seit Jahren! Über Nacht hinterfragt sie ihr bisheriges Leben und beschließt, Albert zu verlassen. Marlene bezieht ein Loft und stürzt sich voller Elan in ihr neues Leben als Single. Und das hat es in sich: sie wird regelmäßige Besucherin einer Cocktailbar, besucht eine Erotikparty und macht viele andere einschneidende Erfahrungen.

Liest man den Klappentext von "Tausche Ex gegen Sex" und die kurze Biografie der Autorin Annette Kruhl, denkt man für einem Moment, das es sich um einen weiteren Comedyroman handelt, die in letzter Zeit den Markt überschwemmt haben. Und im Grunde ist dies auch richtig. Allerdings schafft es Annette Kruhl ausgezeichnet, die Balance zwischen Comedy und leisen Tönen zu halten. Es gibt herrliche Szenen, bei denen man herzhaft lachen kann (z.B. das letzte Weihnachtsessen mit ihren Schwiegereltern oder die Silvesterfeier bei ihrer Freundin Liesbeth). Dazwischen kommen aber immer wieder Passagen, in denen das Seelenleben von Marlene im Vordergrund steht oder in denen die Autorin über alltägliche Gegebenheiten philosophiert, die jedoch nicht weniger reizvoll sind. Dazu gehört die Frage, ob eine Single-Frau nicht die gleichen Rechte wie ein Single-Mann hat und natürlich die Frage, wie sich die zwischenmenschlichen Beziehungen in Zeiten von Facebook verändert haben.

Neben Marlene, die mit viel Witz dargestellt wird, sind es auch die anderen Figuren, die diesen Roman so lesenswert machen: Da ist Liesbeth, die mütterliche Freundin von Marlene (ein weiterer Höhepunkt des Romans ist der gemeinsame Weiberabend), der stark berlinernde Oli, der ein Auge auf Marlene geworfen hat, Ulrich, der Besitzer des Maigrün, einer Bar, die zum neuen Stammsitz von Marlene wird, und da ist vor allem Maurice, der Marlene ungeahnte Höhepunkte verschafft. Sie alle sorgen dafür, das "Tausche Ex gegen Sex" wunderbar funktioniert.
Fazit
Annette Kruhl, die als Drehbuchautorin für TV-Formate wie "Die dreisten Drei" oder "Weibsbilder" gearbeitet hat, legt mit "Tausche Ex gegen Sex" einen ausgezeichneten Debütroman vor. Die Darstellung des Berliner Single-Nachtlebens ist reich an Höhepunkten. Wort- und Situationswitz, nachdenkliche Momente und gelungene erotische Szenen, die weder plump noch billig wirken, machen den Roman zu einem echten Lesevergnügen.
9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne

weitere Rezension zu diesem Buch schreiben
Rezension als PDF-Datei speichern
Direkt verlinken: http://www.buchtips.net/rez7867.htm

weiterführende Links:
noch keine Links vorhanden
Link vorschlagen zu: Annette Kruhl, Tausche Ex gegen Sex (zu dieser Rezension), Tausche Ex gegen Sex (allgemein zu diesem Buch)

Vorgeschlagen von Michael Krause [Profil]
veröffentlicht am 16. September 2013

Buchtips.net 2002 - 2016  |  Kontakt  |  Impressum