Mord in Serie: Das Netzwerk

Das Netzwerk

Verlag: Contendo Media [mehr Bücher von diesem Verlag zeigen]
Sparte: Thriller
Amazon-Bestellnummer B00ACGSYZA

Preis: 9,79 Euro bei Amazon.de [Stand: 08. Dezember 2016]
Preisvergleich bei buecher24.de
Eine brutale Mordserie erschüttert Berlin. Scheinbar wahllos sucht der Täter Jugendliche aus, um ihnen die Kehle durchzuschneiden. Kommissar Paul Krüger übernimmt die Ermittlungen. Der geschiedene Kommissar ist alles andere als begeistert, als ihm die Psychologin Diana Braun zur Seite gestellt wird. Gemeinsam begeben sie sich auf die Suche nach dem Täter und stoßen bei ihren Ermittlungen auf ein ungewöhnliches soziales Netzwerk.

In der siebten Folge der Thrillerserie "Mord in Serie" greift Autor Markus Topf gleich mehrere heiße Eisen an: die steigende Internetkriminalität, die wachsende Jugendkriminalität und das Thema Selbstjustiz. Es gelingt ihm auch, diese Themen in ein spannendes Hörspiel zu verpacken. Trotzdem hat die Story einen schalen Beigeschmack. Die Figuren sind allesamt recht eindimensional aufgebaut. Gerade die Jugendlichen sind für meinen Geschmack eine Spur zu schnodderig und reagieren alle gleich. Hier wäre es wünschenswert gewesen, wenn die Charaktere differenzierter dargestellt worden wären. Ansonsten ist der Fall logisch und unterhaltsam aufgebaut, jedoch muss man am Ende wieder ein paar Abstriche machen. Zum einem ist die gesamte Tragweite des Netzwerkes eine Spur zu unrealistisch, zum anderen macht die charakterliche Kehrtwendung von Kommissar Krüger den Plot zwar spannend, insgesamt jedoch auch unglaubwürdig.

Die Sprecher machen alle einen guten Job. In der Hauptrolle ist Lutz Mackensy als Kommissar Paul Krüger zu hören. In weiteren Rollen gefallen unter anderem Anke Reitzenstein als Diana Braun, Bernd Vollbrecht als Boris Graf oder Luisa Wietzorek als dessen Tochter Larissa. Auch die akustische Umsetzung ist wieder gelungen. Der Sound passt ausgezeichnet zum Plot und die Musik bettet sich passend in die Geschichte ein. Die abschließenden Bonustracks runden den akustischen Gesamteindruck positiv ab.
Fazit
Trotz Schwächen im Plot und bei den Figuren ist "Das Netzwerk" ein Hörspiel, das für spannende und recht kurzweilige Unterhaltung sorgt. Wer die Anspruchserwartungen nicht zu hoch setzt, wird mit diesem Hörspiel recht gut unterhalten.
6 Sterne6 Sterne6 Sterne6 Sterne6 Sterne6 Sterne6 Sterne6 Sterne6 Sterne6 Sterne
Weitere Rezensionen zu Büchern von Mord in Serie:
Atemlos
Bei Anruf Angst
Das 12. Opfer
Die schwarzen Witwen
Doragon - Brut des Drachen
Eingemauert
Fair Play - Tödliches Rennen
Feuerengel
Folge 16: Tod über den Wolken
Folge 17: Terror hinter Gittern
Gier
Kalter Tod (Thriller)
Todesangst - Urban Explorerz
Todgeweiht - Die Lazarus-Verschwörung
Was sich liebt, das killt sich
Wolfsnacht

weitere Rezension zu diesem Buch schreiben
Rezension als PDF-Datei speichern
Direkt verlinken: http://www.buchtips.net/rez7734.htm

weiterführende Links:
noch keine Links vorhanden
Link vorschlagen zu: Mord in Serie, Das Netzwerk (zu dieser Rezension), Das Netzwerk (allgemein zu diesem Buch)

Vorgeschlagen von Michael Krause [Profil]
veröffentlicht am 20. Juni 2013

Buchtips.net 2002 - 2016  |  Kontakt  |  Impressum