Nicola Förg: Markttreiben

Markttreiben

Verlag: Emons Verlag [mehr Bücher von diesem Verlag zeigen]
Sparte: Krimi
ISBN-13 978-3-89705-786-9

Preis: 9,90 Euro bei Amazon.de [Stand: 04. Dezember 2016]
Preisvergleich bei buecher24.de
Mit einem Riesenaufwand dreht ein Privatsender im beschaulichen Peiting in Oberbayern einen Film. Das echte Leben soll dargestellt werden, was aber auch aufgrund der meist nicht aus Bayern stammenden Schauspieler und der kruden Geschichte eh nicht passt. So gibt es wie immer, Gegner und Befürworter dieses filmischen Arrangements, das eher an eine Schulaufführung als an Hollywood erinnert. Als allerdings ein großer Fan des Projekts und noch dazu Bewacher des Filmequipments ermordet im Vorraum einer regionalen Bank aufgefunden wird, ist ein Verdächtiger schnell gefunden. Da dieser ein Alibi hat, angeblich war er bei seiner Frau, wird der Herr Oberlehrer von dem ermittelnden Team um Gerhard Weinzirl und seiner liebenswürdigen Kollegin Evi, erst mal aus dem Kreis der Verdächtigen gestrichen. Kurze Zeit später tauchen allerdings kompromittierende Fotos auf, die den pensionierten Lehrer beim fröhlichen Sex auf dem Balkon mit der attraktiven Miri Keller zeigen. Die ist nicht nur die Nichte von Ex-Kollegen Baier, sondern auch die Frau, auf die Weinzirl ein Auge geworfen hat. Allerdings war der Herr Lehrer nur einer von zwei Männern, mit denen es die Miri getrieben hat. Einfach so, ohne Liebe und nur ganz wenig Leidenschaft, dennoch mit dem Ziel im Auge, sich in der spießigen Gemeinde noch unbeliebter zu machen. Dann passiert ein tragischer Vorfall. Miri wird tot aufgefunden, vermeintlich Selbstmord, doch Weinzirl will nicht daran glauben und fliegt zu einer weiteren Spur nach Südafrika. Zusammen mit seiner besten Freundin Jo. Undercover sozusagen, was fast tödlich endet ...
Fazit
Nicola Förgs Polizisten sind sympathisch, heimatverbunden und schlau zugleich. Die Autorin lässt Evi und Gerhard sowie auch den mittlerweile pensionierten Beier in fantastisch konstruierten Fällen ermitteln und hat dabei wunderbare Ideen. Auch ihr aktuelles Werk Markttreiben ist solch ein fantastischer Krimi mit viel Herzblut und Heimatgefühlen.
9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne
Weitere Rezensionen zu Büchern von Nicola Förg:
Eisenherz
Funkensonntag
Gottesfurcht
Hundsleben
Nachtpfade

weitere Rezension zu diesem Buch schreiben
Rezension als PDF-Datei speichern
Direkt verlinken: http://www.buchtips.net/rez7657.htm

weiterführende Links:
noch keine Links vorhanden
Link vorschlagen zu: Nicola Förg, Markttreiben (zu dieser Rezension), Markttreiben (allgemein zu diesem Buch)

Vorgeschlagen von Dietmar Stanka [Profil]
veröffentlicht am 10. Juni 2013

Buchtips.net 2002 - 2016  |  Kontakt  |  Impressum