Amadeus: Samiel

Samiel

Verlag: Hörplanet [mehr Bücher von diesem Verlag zeigen]
Sparte: Horror
Amazon-Bestellnummer B00BSRR8J0

Preis: 9,00 Euro bei Amazon.de [Stand: 09. Dezember 2016]
Preisvergleich bei buecher24.de
Nach dem Verschwinden von Franziska Marschall verfällt Justus Resch in depressive Stimmung. Auch die Aufheiterungsversuche von Mozart und Constance helfen ihm nicht weiter. Da erhält Mozart eine kaiserliche Einladung in den Lainzer Tiergarten zur Jagd. Anfangs widerwillig lässt sich Resch auf dieses Unterfangen ein. Zusammen mit dem Forstmeister untersucht er eine Leiche, die vor Ankunft des Kaisers im Wald gefunden wurde. Plötzlich wird auf die Männer geschossen.

Mit "Samiel" liegt nunmehr die fünfte Episode der Hörspielserie "Amadeus" vor. Wieder hat Autor Sebastian Weber ein dichtes Script verfasst. Nach der grandiosen letzten Folge stellte sich die Frage, ob das Niveau der Serie so bleibt. Zumindest für diese nächste Folge ist es gelungen. Sebastians Weber's Geschichte hat Humor, Spannung und Mystik. Gerade in der Person von Mozart manifestiert sich dies. Sein derber Humor und seine freundschaftlichen Gefühle für Justus Resch machen auch diese Folge wieder aus. Die Handlung steigert sich kontinuierlich und gipfelt in einem packenden Showdown mit mancher Überraschung.

Neben einem guten Script lebt ein Hörspiel natürlich von den Sprechern. Und hier ist "Amadeus" wahrlich gesegnet. Auch in "Samiel" brillieren Kim Hasper als Resch und Tim Knauer als Mozart, wobei es vor allem Tim Knauer ist, der als überdrehter, humorvoller und melancholischer Komponist die Zuhörer in seinen Bann zieht. Selten hat ein Hörspielsprecher so in seiner Figur gelebt. Aber auch die anderen Sprechern sind wieder einmal große Klasse: Erzähler Jürgen Kluckert sorgt mit seiner tiefen Stimme für die mystischen Elemente. Chris Murray gibt Kaiser Joseph II die notwendige Arroganz und die Schauspielerin Brigitte Grothum überzeugt als Schankfrau Dora Zöller. Weiterhin dabei: Sven Hasper, Wanja Gerick, Franz-Otto Schenk, Bodo Wolf, Deborah Weigert, Michael Pan und Ralf Mertens als diabolischer Samiel.

Der Sound rückt ein wenig in den Hintergrund, was kein Kritikpunkt ist. Wenn Kulisse benötigt wird, ist sie da, jedoch werden diese Hörspiele vom Script und von den Sprechern getragen.
Fazit
"Samiel" reiht sich in die tolle Riege der Amadeus-Hörspiele ein. Für erwachsene Hörer gibt es derzeit keine bessere Hörspielserie. Spaß, Dramatik und Mystik: Alle Bereiche sind gut vertreten und werden von hervorragenden Sprechern an den Hörer gebracht.
10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne
Weitere Rezensionen zu Büchern von Amadeus:
Faustus
Rosignolo
Schofar
Teutobochus
Wolferl

weitere Rezension zu diesem Buch schreiben
Rezension als PDF-Datei speichern
Direkt verlinken: http://www.buchtips.net/rez7653.htm

weiterführende Links:
noch keine Links vorhanden
Link vorschlagen zu: Amadeus, Samiel (zu dieser Rezension), Samiel (allgemein zu diesem Buch)

Vorgeschlagen von Michael Krause [Profil]
veröffentlicht am 07. Juni 2013

Buchtips.net 2002 - 2016  |  Kontakt  |  Impressum