Charlotte Kerner: Jane reloaded

Jane reloaded

Verlag: Beltz & Gelberg [mehr Bücher von diesem Verlag zeigen]
Sparte: Jugendroman
ISBN-13 978-3-407-81092-2

Preis: aktuell keine Daten vorhanden
Das Jugendbuch Jane reloaded entführt die junge Leserschar in eine nicht allzu ferne Zukunft. Die Geschichte beginnt irgendwo zum Ende des 21ten Jahrhunderts. Die Welt hat viele Tiere verloren, hauptsächlich durch Ausrottung. Menschenaffen leben nicht mehr, dafür schuf der Mensch die gentechnische Neuschöpfung des Homo erectus. Der Homo erectus lebte auf der Erde bis vor 400 000 Jahren und starb dann aus. Die modernen Dr. Frankensteins erschufen aus alter DNA und neuer Wissenschaft den Frühmenschen wieder. Jamie, so heisst das Geschöpf, ist inzwischen achtzehn Jahre alt und lebt in Laos, wo Tanja Jane Clark ihn kennenlernt. Die junge Wissenschaftlerin Tanja Jane Clark hat es sich zur Aufgabe gestellt, das Wesen zu erforschen, dass doch so sehr einem normalen Menschen entspricht und sich gut in der neuen Zivilisation zurechtfindet. Das liegt daran, dass er eigentlich einen Evolutionssprung hinter sich hat und nicht alles lernen muss, was die Menschen bis heute gelernt haben. Tanja Jane Clark erkennt sehr schnell, dass der Homo sapiens nicht die einzige Krone der Schöpfung und trotz aller Wissenschaft kein Homo superior ist. Im Gegenteil, ihr drängt sich die Erkenntnis auf, ein Homo erectus, kann ein viel besserer Mensch sein.
Fazit
Vergleicht man das Buch mit Mary Wollstonecraft Shelley, so erkennen wir das Grundthema und viele Parallelen. Durch die moderne Forschung und die rasante technische Entwicklung gibt es seit dem Klon-Schaf Dolly immer mehr Möglichkeiten, den Menschen neu zu erfinden. Die Frage, die sich mir als Leser stellte und die Charlotte Kerner sicherlich formuliert hätte ist doch, wie weit darf die Wissenschaft gehen? Die Autorin greift ein fast undenkbares Experiment zur Grundlage einer spannenden Wissenschaftserzählung auf. Mit Jamie treffen wir auf einen neuen Prometheus, der gar nicht so abschreckend ist, wie ihn sich die übrige Welt vorstellt. Ist es tatsächlich das Monster, vor dem wir uns fürchten müssen, oder ist es ein Wesen, vor dem die Wissenschaftler erzittern sollten? Tanja Jane Clark erliegt dabei mehr und mehr der Faszination dieses Wesens. Sollte sich hier eine Liebesbeziehung anspinnen und gar zu einer Kreuzung zwischen Homo sapiens und Homo erectus kommen und welche Gene würden dominieren? Und eine wichtige Frage, die vielleicht unbeantwortet bleibt: Hört die Evolution jemals auf?
5 Sterne5 Sterne5 Sterne5 Sterne5 Sterne5 Sterne5 Sterne5 Sterne5 Sterne5 Sterne
Weitere Rezensionen zu Büchern von Charlotte Kerner:
Blueprint - Blaupause

weitere Rezension zu diesem Buch schreiben
Rezension als PDF-Datei speichern
Direkt verlinken: http://www.buchtips.net/rez7391.htm

weiterführende Links:
noch keine Links vorhanden
Link vorschlagen zu: Charlotte Kerner, Jane reloaded (zu dieser Rezension), Jane reloaded (allgemein zu diesem Buch)

Vorgeschlagen von erik schreiber [Profil]
veröffentlicht am 12. März 2013

Buchtips.net 2002 - 2016  |  Kontakt  |  Impressum