Catherynne M. Valente: Die wundersame Geschichte von September, die sich ein Schiff baute und das Feenland umsegelte

Die wundersame Geschichte von September, die sich ein Schiff baute und das Feenland umsegelte

Verlag: Rowohlt Verlag [mehr Bücher von diesem Verlag zeigen]
Sparte: Kinderbuch
ISBN-13 978-3-499-21632-9

Preis: 1,99 Euro bei Amazon.de [Stand: 05. Dezember 2016]
Preisvergleich bei buecher24.de
Abenteuer in der Welt der Fantasie beginnen häufig am Fenster eines Kinderzimmers. Auch September wird durch ein Geräusch am Fenster aus einem sterbenslangweiligen Leben im ländlichen Nebraska befreit. Auf dem Rücken der Leopardin der Lüfte entführt der Grüne Wind das Mädchen zu Abenteuern ins Feenland. September passt als unternehmungslustige Tochter einer Flugzeugmechanikerin und eines verschollenen Vaters wie ein letztes fehlendes Puzzleteil in die Feenwelt. Das Königreich der Herrscherin Malve, aus Fasern gesponnen, gestrickt und gewebt, hinterlässt erfindungstechnisch betrachtet einen sehr fortschrittlichen Eindruck. In der Auseinandersetzung mit einer gleichaltrigen Figur soll die junge Abenteurerin ein magisches Artefakt beschaffen und die Diktatur der Langeweile beenden. September durchlebt ihre Abenteuer, damit andere Kinder Märchen lesen oder hören können. Mit welchem Hintergedanken September, die sich als höchst durchschnittlich einschätzt, für die Mutprobe ausgewählt wurde, bleibt lange verborgen. Das sprachgewandte Mädchen vom platten Land begegnet Wärwölfen mit "ä", deren Tages- und Nachterscheinung in Dreierbeziehung mit einer Hexe leben. Ihr Zusammentreffen mit A-bis-L, dem Bibliothekslindwurm, bringt September lebenswichtiges Wisssen über die Welt geflügelter Märchenwesen, die sie als Passagierin des Lindwurms nun bereisen wird. Die Reise bis zum Grund der Welt lässt Lesern und Zuhörern genügend Raum für eigene Fantasien.
Fazit
Kurze Kapitel und opulente Illustrationen entsprechen schon rein optisch der Vorstellung eines klassischen Märchenbuchs aus Omas Bücherregal. Eine Erzählerstimme, die von Kindern offenbar nicht viel hält und sich mit ihren privaten Ansichten aufdringlich in der Geschichte ausbreitet, und ein selbstbewusstes Mutter-Tochter-Gespann sorgen bei Vorlesern wie Zuhörern für Spaß an der Geschichte.
8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne

weitere Rezension zu diesem Buch schreiben
Rezension als PDF-Datei speichern
Direkt verlinken: http://www.buchtips.net/rez7345.htm

Vorgeschlagen von Helga Buss [Profil]
veröffentlicht am 02. März 2013

Buchtips.net 2002 - 2016  |  Kontakt  |  Impressum