Rachel Hartmann: Serafina - Das Königreich der Drachen

Serafina - Das Königreich der Drachen

Verlag: C. Bertelsmann Jugendbuch Verlag [mehr Bücher von diesem Verlag zeigen]
Sparte: Jugendroman
ISBN-13 978-3-570-15269-0

Preis: 17,99 Euro bei Amazon.de [Stand: 11. Dezember 2016]
Preisvergleich bei buecher24.de
Die Heldin der Geschichte, Serafina ist ein Wesen zwischen zwei Welten. Sie ist ein Halbling, halb Drache, halb Mensch. Von der Obrigkeit sind Verbindungen zwischen Menschen und Drachen verboten, die beiden Spezies sollen nicht vermischt werden, sondern reinen Blutes bleiben. Was verboten ist, macht man nicht und daher sind Hybriden wie Serafina unmöglich. Doch die Drachen können sich in Menschen verwandeln und so gibt es mehr als nur Serafina als Halbling. Dabei wären gerade die Halblinge in der Lage, den sensiblen Frieden zwischen beiden Spezies zu kitten und zu vertiefen. Als Musikmamsell des Hofkomponisten lebt Serafina am Königshof. Sie ist in ihrer Art eher zurückgezogen und versucht, keine Aufmerksamkeit zu erregen. Das ändert sich, als der Gardehauptmann erkennt, dass sie profundes Wissen über die Drachen besitzt.
Als der Thronfolger ermordet wird, steht der fragile Frieden zwischen Menschen und Drachen jedoch auf der Kippe. Alle Hinweise deuten offensichtlich daraufhin, dass die Drachen hinter dem feigen Mord stecken. Serafina wird in die Ermittlungen des jungen Gardehauptmanns Lucian Kiggs verwickelt und muss dabei ihren Halblings-Zustand zu erkennen geben. Bei den Mordermittlungen kommen sie gemeinsam den Verrätern und einer lang geplanten Verschwörung auf die Spur und erkennen, dass die anstehenden Friedensfeierlichkeiten weitere Ziele der Attentäter sind.
Fazit
Ein sympathisches Fantasy-Buch für jedes Alter, die Geschichte ist nett geschrieben, bietet aber nichts Neues. Dem etwa zehnjährigen Lesepublikum geschuldet ist der einfache und geradlinige Erzählstil. Die handelnden Personen sind wirklichkeitsgetreu gezeichnet, hilft aber nicht sonderlich viel, wenn es darum geht, einen Krimi zu erzählen. Hier fehlte dann doch etwas die Spannung, die ich bei einem Roman erwarte. Nicht dass die Spannung gänzlich gefehlt hätte, aber der ganze Spannungsbogen blieb doch etwas flach. Leider habe ich keinen wirklichen Zugang gefunden, es dauerte es viel zu lange, bis die Geschichte Schwung. Weil sich das DAS KÖNIGREICH DER DRACHEN an eine jugendliche Leserschaft wendet, ist die Auflösung aller Verwicklungen in ihrer einfachen Lösung verständlich, eine Fortsetzung nicht nötig, da die Handlungsstränge abgeschlossen wurden. Das Buch lässt sich flüssig und daher nicht so schlecht, wie man anhand dessen meint, was bisher geschrieben wurde. In jedem Falle sind alle Ereignisse spannend und einfallsreich genug für junge Mädchen, die Personen, allen voran Serafina sympathisch.
6 Sterne6 Sterne6 Sterne6 Sterne6 Sterne6 Sterne6 Sterne6 Sterne6 Sterne6 Sterne

weitere Rezension zu diesem Buch schreiben
Rezension als PDF-Datei speichern
Direkt verlinken: http://www.buchtips.net/rez7329.htm

Vorgeschlagen von erik schreiber [Profil]
veröffentlicht am 26. Februar 2013

Buchtips.net 2002 - 2016  |  Kontakt  |  Impressum