Zana Fraillo: Haus des Grauens

Haus des Grauens

Verlag: Kosmos [mehr Bücher von diesem Verlag zeigen]
Sparte: Kinder- und Jugendliteratur
ISBN-13 978-3-440-13203-6

Preis: 8,99 Euro bei Amazon.de [Stand: 09. Dezember 2016]
Preisvergleich bei buecher24.de
Der dreizehnjährige Jasper McPhee hat ein seltsames Hobby, denn er fliegt regelmässig von der Schule und hat schon etliche hinter sich gebracht. Drei Schulen in einem Jahr kann man bereits als Hattrick betrachten. Die Gründe sind sehr unterschiedlich und wie bei der Tat, des Direktors Fahrzeug bis unters Dach mit Müll zu füllen, durchaus nachvollziehbar. Nicht weniger seltsam scheint es an der neuen Schule herzugehen, denn der Direktor seiner neuen Schule ein alter Lord mit Namen Strasser und mit Umhang sowie einem abgedeckten Vogelkäfig in der Hand, reitet auf einem Pferd durch die Gänge des ohnehin schon gruseligen Schlosses, welches als Schule seine neue Heimat wird. Das Monstrum House ist Jaspers letzte Hoffnung, es gibt nicht mehr so viele Möglichkeiten, ihn schulisch unterzubringen. Als er in Monstrum House eintrifft, hat er so seine Probleme. Nicht nur ist die Schule recht abgelegen, sondern der Stundenplan an sich bietet schon Seltsames, Monsterkunde. Was Jasper nicht weiss, jedenfalls noch nicht zu Anfang, hier werden Monsterjäger ausgebildet. Sie gelten nicht als Störenfriede, die den normalen Schulbetrieb stören oder als "hoffnungslose Fälle", sondern sie gelten als einfallsreiche und hartnäckig-ausdauernde, junge Menschen. Sie lernen in dieser Schule keine Mathematik oder Sprachen, wie der Direktor gleich zu Beginn klarstellt, sondern lernen die wichtigsten Monstergattungen kennen. Und wenig später, sie zu bekämpfen.
Fazit
Die Handlung ist fesselnd und zugleich humorvoll erzählt. Die schwarz-weiss Zeichnungen von Simon Swingler sind oftmals recht skurril, was die Sache mit dem Monsterhaus noch interessanter werden lässt. Von Anfang an ist die Geschichte gut und schnell erzählt, wobei der Schwerpunkt auf der Geschichte liegt und weniger auf den Figuren. Die sind, trotz des seltsamen Aussehens sympathisch und für junge Leser leicht zur Identifikation geeignet.Ungewöhnliche Ideen in einer unge-wöhnlichen Schule.
5 Sterne5 Sterne5 Sterne5 Sterne5 Sterne5 Sterne5 Sterne5 Sterne5 Sterne5 Sterne

weitere Rezension zu diesem Buch schreiben
Rezension als PDF-Datei speichern
Direkt verlinken: http://www.buchtips.net/rez7328.htm

weiterführende Links:
noch keine Links vorhanden
Link vorschlagen zu: Zana Fraillo, Haus des Grauens (zu dieser Rezension), Haus des Grauens (allgemein zu diesem Buch)

Vorgeschlagen von erik schreiber [Profil]
veröffentlicht am 26. Februar 2013

Buchtips.net 2002 - 2016  |  Kontakt  |  Impressum