Catolyn Gmyrek: Geheimnisvolle Bibliotheken

Geheimnisvolle Bibliotheken

Verlag: Verlag Torsten Low [mehr Bücher von diesem Verlag zeigen]
Sparte: Fantasy
ISBN-13 978-3-940036-15-5

Preis: 14,90 Euro bei Amazon.de [Stand: 01. Januar 1970]
Preisvergleich bei buecher24.de
GEHEIMNISVOLLE BIBLIOTHEKEN war die Ausschreibung, die der Torsten Low Verlag startete. Sein Ausschreibungstext liest sich recht einfach und so war es nicht verwunderlich, als sich viele Autorinnen und Autoren auf den Text meldeten:
"Bücher, Bibliotheken und der bekannte Charakter der Bibliotheken müssen im Vordergrund stehen, bzw. die Beziehung zur Hauptgeschichte eindeutig erkennbar sein. Die Geschichten müssen hauptsächlich dem Genre Phantastik zugehören. Jeder Autor darf nur eine Geschichte einreichen. Erotische oder Gewalt verherrlichende Texte werden von der Teilnahme ausgeschlossen. Die Einsendungen dürfen bisher weder als Print, noch online veröffentlicht worden sein. Der eingesandte Beitrag muss selbst verfasst sein und darf keine Rechte Dritter verletzen."
Denkt man an Bibliotheken, denkt man an ein Thema, das erst dann uninteressant wird, wenn es keine Bücher mehr geben sollte. Solange wird es kein Ende finden, denn mit jedem geschriebenen Buch wird ein Mysterium mehrin die Bibliotheken gestellt. Sie sind die Orte, die durch das geschriebene Wort geheimnisvoll werden, durch die dort Arbeitenden zu einem unwahrscheinlich spannenden Ort gestaltet. Wer ist schon in der Lage, alle Bücher in der Bücherei zu kennen oder gar auch nur einen Bruchteil gelesen zu haben. Manch einer würde gerne eine Nacht in einer Bibliothek eingesperrt sein, um in den Werken zu stöbern. Die Geschichten besitzen alle ihren eigenen Charme. Mit jeder Geschichte und jedem Comic, jeder Zeichnung drängen sich viele Bilder und Geschichten dem Leser auf, ohne aufdringlich zu sein. Bibliotheken gelten schon immer als Orte, wo sich Geheimnisse verstecken. Oder versteckt sein könnten. Bücher enthalten Wissen, weisen Wege zu Schätzen und Reichtümer, klären über Legenden und Märchen auf.
Fazit
Ich kann diese Kurzgeschichtensammlung mit gutem Gewissen weiterempfehlen. Sie erschien am 29.08.2012 und war bereits auf dem Buchmessecon im Oktober in der ersten Auflage komplett ausverkauft. Die Autoren, die sich mit den Geschichten vorstellen, sind zum Teil bekannt, zum Teil weniger bekannt. Die Mischung der Erzählungen geht von recht neuen Ideen bis hin zu althergebrachten Plots, die nur neu beschrieben wurden. aber es verlangt ja auch niemand, Geschichten neu zu erfinden. Carolin Gmyrek hat sich viel Mühe gemacht, die besten Geschichten auszuwählen und sie in dieser Sammlung zu vereinen. Für jeden Geschmack ist etwas dabei, solange man sich vergegenwärtigt, dass ein wenig Phantastik dabei sein musste. Es wäre sicherlich auch ohne gegangen.
7 Sterne7 Sterne7 Sterne7 Sterne7 Sterne7 Sterne7 Sterne7 Sterne7 Sterne7 Sterne

weitere Rezension zu diesem Buch schreiben
Rezension als PDF-Datei speichern
Direkt verlinken: http://www.buchtips.net/rez7291.htm

Vorgeschlagen von erik schreiber [Profil]
veröffentlicht am 14. Februar 2013

Buchtips.net 2002 - 2016  |  Kontakt  |  Impressum