Haruki Murakami: Naokos Lächeln

Naokos Lächeln

Verlag: Berlin Verlag [mehr Bücher von diesem Verlag zeigen]
Sparte: Belletristik
ISBN-13 978-3-442-73050-6

Preis: 10,00 Euro bei Amazon.de [Stand: 04. Dezember 2016]
Preisvergleich bei buecher24.de
Naokos Lächeln, eine Liebesgeschichte, erzählt die Geschichte vom jungen Studenten Toru, der nach vier Jahren die Freundin seines verstorbenen besten Freundes in einer U-Bahn wiedertrifft. Da beide einsam und die Erinnerungen an ihren Freund teilen, treffen sie sich nun jeden Sonntag wieder um sich einfach nur zu unterhalten. Doch nach einiger Zeit erleidet Naoko einen Nervenzusammenbruch und kommt in eine Art Heilklinik von der aus sie Toru Briefe schreibt. Toru verspricht ihr, sie immer zu lieben und auf sie zu warten, doch dann lernt er die lebenslustige Midori kennen....
Fazit
Ein atemberaubender Roman. Anfangs könnte man ihn für einen kitschigen Liebesroman halten, doch das ist mitnichten der Fall. Gefühlvoll aber auch sehr drastisch schildert Haruki Murakami das Leben der einzelnen Personen in Japan mit ihren Problemen und mit ihren Macken. Zwar ist das erste Kapitel etwas langweilig, aber Rest ist wirklich nicht zu verachten, sonst hätte ich wohl nicht das Buch in einem durchlesen können. 10 Sterne von mir.
10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne
Weitere Rezensionen zu Büchern von Haruki Murakami:
Hard-boiled Wonderland und das Ende der Welt
Naokos Lächeln
Wilde Schafsjagd

weitere Rezension zu diesem Buch schreiben
Rezension als PDF-Datei speichern
Direkt verlinken: http://www.buchtips.net/rez700.htm

weiterführende Links:
noch keine Links vorhanden
Link vorschlagen zu: Haruki Murakami, Naokos Lächeln (zu dieser Rezension), Naokos Lächeln (allgemein zu diesem Buch)

Vorgeschlagen von Stefanie Solar [Profil]
veröffentlicht am 30. Oktober 2003

Buchtips.net 2002 - 2016  |  Kontakt  |  Impressum