Christie Golden: Aufstieg

Aufstieg

Verlag: Blanvalet Verlag [mehr Bücher von diesem Verlag zeigen]
Sparte: Science Fiction
ISBN-13 978-3-442-26682-1

Preis: 9,99 Euro bei Amazon.de [Stand: 01. Januar 1970]
Preisvergleich bei buecher24.de
Das Verhängnis der Jedi-Ritter nähert sich, 44 Jahre nach der Schlacht von Yavin, dem großen Finale, wenn Jedi-Ritter Luke Skywalker, sein Sohn Ben, Jaina und das Sith-Mädchen Vestara das Universum auf der Jagd nach dem dunklen Wesen Abeloth durchkämmen. Man will Abeloth nicht gestatten, die Kontrolle über die Galaxis zu erhalten. Abeloth verbündete sich mit den Sith. Mit der Sith-Flotte unter dem Kommando von Gavar Khai erscheint Abeloth auf Kesh. Der Vergessene Stamm auf Kesh beschliesst, soviel wie möglich von Abeloth zu lernen und dann, nutzlos geworden, Abeloth zu vernichten. Weil sie nicht gewillt ist, einfach so aus dem Universum geworfen zu werden, greift sie den Grosslord Vol in einem Traum an. Vol aber ist in der Lage sich erfolgreich zur Wehr zu setzen, verletzt Abeloth schwer. Hasserfüllt zerstört Abeloth die Hauptstadt von Kesh und bringt tausende Sith um. Abeloth flieht von Kesh. Kahi muss nun die Entscheidung treffen, wem seine Loyalität gehört. Abeloth oder dem Vergessenen Stamm. Er entschliesst sich, Abeloth zu folgen und flieht mit ihr.

Die kleine Gruppe um Luke Skywalker sucht unterdessen wichtige, ehemalige Sith-Welten auf, um Hinweise auf den Verbleib von Abeloth zu finden. Planeten wie Korriban oder Ziost werden erfolglos abgesucht. Dann findet sich tatsächlich ein Hinweis, während sich gleichzeitig Gavar Khai und ein Dutzend Sith ihnen gegenübertreten. Die Familienfehde bricht wieder auf und in einem erbitterten Kampf tötet Vestara ihren Vater. Damit hat sie gleichzeitig alle Brücken hinter sich abgerissen, die zu den Sith führen. Vestara trifft eine folgenschwere Entscheidung, denn sie will die Seite nun vollends wechseln und eine Jedi werden, muss jedoch später einsehen, dass dieser Wunsch nicht in Erfüllung gehen kann.

Währenddessen ist man nicht in der Lage, die Kontrolle über einen Planeten, geschweige denn über ein Imperium zu halten. Das politische Vakuum auf Coruscant führt dazu, dass verheerende Kämpfe um die Herrschaft der Galaktische Allianz ausgefochten werden. Von Machtkämpfen zerrissen und vom Feind unterwandert, ist die galaktische Regierung unfähig auf die Krise zu reagieren. Mit allen Mitteln versuchen die Jedi, den Frieden zu wahren. Doch die Jedi sehen sich vor grosse Probleme gestellt, die sie an die Grenzen ihrer Kräfte führen. Die Verschwörungen nehmen weiter ihren Lauf, etwa als die Gruppe um Moff Lecersen sich entschliesst, einen neuen Senator in ihre Gruppe aufzunehmen. Dieser Senator ist jedoch in Wahrheit ein Hochlord der Sith.

Admiral Bwua'tu erwacht aus seinem Koma und Luke beschliesst nach seiner Rückkehr nach Coruscant, dass die Jedi den Planeten verlassen. Dieser Plan soll die Sith herauslocken. Grosse Teile von Coruscant, bis in die höchsten Regierungsspitzen sind von den Sith infiltriert. Sie geben sich dabei alle Mühe, die loyalen Jedi als Verräter oder noch schlimmer hinzustellen und die Stimmung der Bevölkerung gegen sie zu richten. Auch Daala ist dabei und plant mit Hilfe von Boba Fett und ein paar Getreuen Jagged Fel zu stürzen, um Imperatorin zu werden. Ihr gelingt es, Lecercens Verschwörung aufzudecken. In der Folge davon zwingt sie ihn, ihr zu helfen. Als Moff Lecersen sich nicht mehr meldet, bringen sich die restlichen Verschwörer gegenseitig um, weil niemand Niemanden traut.
Fazit
Das Buch Aufstieg dient als Verbindungsglied zwischen den wichtigsten Handlungssträngen. Dabei ist, untypisch für Christie Golden, vieles sehr leicht durchschaubar. Manch einer wird das Buch für das schwächste der Reihe halten, doch sind die Umstände, die dazu führen könnten, in der Handlung zu suchen. Die amerikanische Autorin versucht möglichst viele Handlungsstränge zu säubern, um im Abschlussband zu einem guten Abschluss zu bringen.
5 Sterne5 Sterne5 Sterne5 Sterne5 Sterne5 Sterne5 Sterne5 Sterne5 Sterne5 Sterne
Weitere Rezensionen zu Büchern von Christie Golden:
Erstgeboren
Jenseits des dunklen Portals von Christie Golden, Aaron Rosenberg
Teufelskerle
Thrall - Drachendämmerung

weitere Rezension zu diesem Buch schreiben
Rezension als PDF-Datei speichern
Direkt verlinken: http://www.buchtips.net/rez6889.htm

weiterführende Links:
noch keine Links vorhanden
Link vorschlagen zu: Christie Golden, Aufstieg (zu dieser Rezension), Aufstieg (allgemein zu diesem Buch)

Vorgeschlagen von erik schreiber [Profil]
veröffentlicht am 02. September 2012

Buchtips.net 2002 - 2016  |  Kontakt  |  Impressum