Sina Beerwald: Hypnose

Hypnose

Verlag: Wilhelm Heyne Verlag [mehr Bücher von diesem Verlag zeigen]
Sparte: Thriller
ISBN-13 978-3-453-43636-7

Preis: aktuell keine Daten vorhanden
Nach einer Party mit ihren Freunden bricht für die Journalistin Inka Mayer eine Welt zusammen, als ihre Freundin Annabel kaltblütig ihren Verlobten ermordet und ein Geständnis ablegt. Für Inka steht fest, dass ihre Freundin unschuldig ist. Sie stellt Nachforschungen an und wird dabei selbst zur Zielscheibe eines mysteriösen Unbekannten. Dieser verwickelt Inka in ein perfides Spiel, doch niemand glaubt ihr und sogar ihr Ehemann Peter beginnt, an ihrem Verstand zu zweifeln. Da sich Inka bei Annabels Schwager Doktor Brinkhuis bereits in Hypnosetherapie befindet, hofft sie, dadurch mehr über den Unbekannten zu erfahren. Jedoch stellt sich bald die Frage, ob der Mord und die Bedrohung von Inka etwas mit den Hypnosekünsten von Doktor Brinkhuis zu tun haben.

Die in Stuttgart geborene Autorin Sina Beerwald legt nach vier historischen Romanen mit "Hypnose" ihr Thrillerdebüt vor. Und was für eins! Die Suche nach der Wahrheit entwickelt sich für Inka und auch für den Leser zu einem Albtraum. Für Inka, weil sie nicht mehr weiß, wem sie noch vertrauen kann und für den Leser, weil er von Sina Beerwald in einen Sog aus Wahrheiten, Lügen, Verrat und Täuschungen gezogen wird. Dabei erweist sich die Autorin als wahre Meisterin des Cliffhangers. Immer wieder stellt sie ihre Handlung auf den Kopf und lässt den Leser am Ende eines Kapitels mit offenem Mund und pochendem Herzen zurück.

Das der Roman dabei nicht unbedingt die hohe Schule der klassischen Kriminalliteratur ist, verzeiht man gerne. Komplexe, vielschichtige Figuren sind eher Mangelware. Jedoch überzeugt der Roman durch eine tolle Idee, eine hervorragend aufgebaute Handlung und durch den packenden Erzählstill, der zwar einfach aber absolut mitreißend ist.
Fazit
Seit Sebastian Fitzeks "Die Therapie" hat mir kein deutsches Thrillerdebüt mehr so gut gefallen. Sina Beerwald ist mit "Hypnose" der hervorragende Auftakt einer neuen Thrillerserie gelungen. Die Autorin hat jedoch die Messlatte für die nächsten Bände schon sehr hoch gelegt. Ich bin gespannt, ob und wie sie diesen Fall noch toppen kann.
10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne
Weitere Rezensionen zu Büchern von Sina Beerwald:
Mordsmöwen

weitere Rezension zu diesem Buch schreiben
Rezension als PDF-Datei speichern
Direkt verlinken: http://www.buchtips.net/rez6826.htm

Vorgeschlagen von Michael Krause [Profil]
veröffentlicht am 19. August 2012

Buchtips.net 2002 - 2016  |  Kontakt  |  Impressum