Offenbarung 23: Der Preis der Freiheit

Der Preis der Freiheit

Verlag: Lübbe Audio [mehr Bücher von diesem Verlag zeigen]
Sparte: Hörbuch
ISBN-13 978-3-7857-4315-7

Preis: aktuell keine Daten vorhanden
Zusammen mit der russischen Agentin Nadja Uljanov will der ehemalige Stasi Offizier Hagen Wolf dafür sorgen, dass seine private Sicherheitsfirma Securitas Aufgaben der Polizei übernimmt. Dadurch würde der Staat große Summen einsparen, was dem Innenminister von Kronenberg ausgesprochen gut gefällt. Er gibt der Firma Securitas zunächst den Auftrag, die Botschaften in Berlin zu sichern. Durch den maskierten Waffenhändler Skorpion bekommen Tom, Flo und Pia den Auftrag, eine Bombenattrappe in die russische Botschaft zu schmuggeln. Ziel ist es, Wolf und seine Firma in Verruf zu bringen. Anfangs sind die drei Freunde von diesem Plan nicht begeistert, doch der Skorpion hat ein Druckmittel, das für Tom äußerst reizvoll ist: eine vollständige Akte über sein Leben.

Über das teilweise schlechte Niveau der Serie seit dem Neustart mit Folge 30 ist schon viel gesagt worden. Auch bei dieser Episode muss man ein paar Abstriche machen, denn manche Dialoge sind einfach platt (Zitat: "Ich habe meinen Agenten die Lizenz zum Töten erteilt."). Trotzdem ist "Der Preis der Freiheit" die bisher beste Episode der neuen Folgen. Das aufgegriffene Thema private Sicherheitsfirmen contra Polizei ist reizvoll und wird auch relativ gut umgesetzt. Natürlich wird die Brillanz der früheren Folgen nicht erreicht. Betrachtet man diese Folge jedoch davon losgelöst, bekommt man ein durchaus spannendes Hörspiel mit guten Sprechern wie David Nathan, Marie Bierstedt, Dietmar Wunder, Udo Schenk oder Till Hagen.

Das Ende ist dann mit einem Cliffhanger ausgestattet, der die letzte Folge vorbereitet, in der das Geheimnis um Tom Baumann endgültig gelüftet werden soll.
Fazit
"Der Preis der Freiheit" ist ein annehmbares Hörspiel. Wer darüber hinwegsehen kann, dass sich die neuen Folgen teilweise auf dem Niveau der drei Fragezeichen bewegen, wird mit einem recht spannenden Hörspiel belohnt. Zwar ist auch diese Folge noch weit vom Level der ersten Jan-Gaspard-Folgen entfernt, doch ganz so schlecht wie die ersten Episoden ist diese nicht mehr. Auf jeden Fall weckt sie Interesse für die Finalfolge "Der Kronzeuge".
6 Sterne6 Sterne6 Sterne6 Sterne6 Sterne6 Sterne6 Sterne6 Sterne6 Sterne6 Sterne
Weitere Rezensionen zu Büchern von Offenbarung 23:
60 Minuten - Die Echtzeitfolge
9/11
Aids
Angst!
Area 51
Auf der Suche nach Atlantis
Ausgespäht und Ausgetrickst
Das Bernsteinzimmer
Das brisanteste Paket der Welt
Das Handy-Komplott
Das Wissen der Menschheit
Der Fluch des Tutanchamun
Der Fußball-Gott
Der Jungbrunnen
Der Kronzeuge
Der Mann im Mond
Der Metatron
Der Nostradamus-Code
Der Piratenschatz
Der Schatz der Loge
Der schwarze Tod
Der Untergang der MS Estonia
Die fetten Jahre
Die Hindenburg
Die Illuminaten
Die Klima-Maschine
Die Krebs-Macher
Die Matrix
Die Pyramiden-Saga
Die Titanic darf nie ankommen
Die traurige Prinzessin
Die Waterkant-Affäre
Die Zahl des Tieres
Diesel
Durst!
Gesundes Toxin
Gier!
Heiliger Gral 2.0
Hexensabbat
Im Namen des Volkes
Im Netz der Lügen
Im Zeichen der Mistel
Insomnia
Jack the Ripper - Live in Berlin
Kornkreise
Krauts und Rüben
Lazarus
Liebesgrüße nach Moskau
Lizenz zum Gelddrucken
Ludwig II.
Macht!
Menschenopfer
Mozart, oder: Mitternacht in Wien
Phantomzeit
Reichtum
Rheingold
Rüde Gebrüder
Schwarzes Gold
Sehnsucht
Sex and Crime
Stonehenge (Hörbuch)
Sündenfall
The Mad Scientists
Totale Vernichtung
Tschernobyl
Tupacs Geheimnis
Wer erschoss Tupac
Wer hat Angst vor Norma Jeane?

weitere Rezension zu diesem Buch schreiben
Rezension als PDF-Datei speichern
Direkt verlinken: http://www.buchtips.net/rez6810.htm

weiterführende Links:
noch keine Links vorhanden
Link vorschlagen zu: Offenbarung 23, Der Preis der Freiheit (zu dieser Rezension), Der Preis der Freiheit (allgemein zu diesem Buch)

Vorgeschlagen von Michael Krause [Profil]
veröffentlicht am 09. August 2012

Buchtips.net 2002 - 2016  |  Kontakt  |  Impressum