Paige Toon: Einmal rund ums Glück

Einmal rund ums Glück

Verlag: Krüger Verlag [mehr Bücher von diesem Verlag zeigen]
Sparte: Belletristik
ISBN-13 978-3-8105-2031-9

Preis: 0,94 Euro bei Amazon.de [Stand: 03. Dezember 2016]
Preisvergleich bei buecher24.de
Nach einer gescheiterten Beziehung will Daisy Rogers erst einmal Abstand gewinnen. Sie packt ihre Koffer und heuert als Hostess bei einem Formel 1-Team an. Zusammen mit ihrer Freundin Holly erkundet Daisy die Welt: Singapur, Brasilien, Monaco. Das Leben im größten Rennzirkus gefällt ihr, zumal sie hier auch ihren Traummann trifft. Doch der ist in festen Händen, was Daisy jedoch nicht daran hindert, ihr Herz zu verlieren.

Eher zufällig bin ich auf den Roman von Paige Toon gestoßen. Allerdings muss ich gestehen, dass mich die Autorin schon mit den ersten Seiten gepackt hat. Paige Toon verfügt über einen Schreibstil, der den Leser sofort fesselt und in die Geschichte zieht. Hinzu kommt, das sie die Geschichte im Präsens (anstelle des meist üblichen Präteritums) erzählt, wodurch der Roman zusätzlich Tempo bekommt. Tempo ist ein gutes Stichwort, ist die Story doch im Formel 1-Zirkus angesiedelt. Auch hier kann Paige Toon auf ganzer Linie überzeugen. Gekonnt schafft sie es, die Welt der Formel 1 glaubhaft und anschaulich in ihre Handlung zu betten.

Natürlich kann ein solcher Roman nur funktionieren, wenn er über glaubhafte und sympathische Figuren verfügt. Und davon besitzt der Roman einige. Allen voran Daisy, deren eigene Geschichte im Verlauf des Romans immer weiter aufgefächert wird. Dann gibt es Holly, Daisys beste Freundin, die aber auch ein Geheimnis vor ihr hat. Und dann sind da noch die beiden Rennfahrer Will und Luis, die Daisys Gefühlsleben gehörig durcheinander bringen.

Die Liebesgeschichte, die Paige Toon erzählt, ist ebenfalls gelungen. An den richtigen Stellen arbeitet sie mit Humor und großen Gefühlen. Nach etwa der Hälfte des Romans schafft sie es, den Leser mit einem wirklichen Schock zu überraschen. Ein Schock, der den Roman nur noch lesenswerter macht. Spätestens ab dieser Stelle leidet und fiebert man mit Daisy mit.

Das Ende war für mich keine große Überraschung, was in keinster Weise negativ gemeint ist. Es ergibt sich schlüssig aus dem Verlauf der Handlung und stellt den Leser absolut zufrieden.
Fazit
"Einmal rund ums Glück" ist ein lesenswerter Roman über eine junge Frau auf der Suche nach der Liebe. Die Idee, die Protagonisten im Formel 1-Zirkus anzusiedeln geht auf und gibt dem Roman eine besondere Note. Auch Paige Toons kurze Rückblenden auf Figuren ihrer bisherigen Romane heizt die Neugier weiter an. Insgesamt ist hier eine Autorin am Werk, die ihr Handwerk versteht und die es mit "Einmal rund ums Glück" geschafft hat, eine emotionale, lustige und überaus kurzweilige Geschichte zu erzählen.
10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne
Weitere Rezensionen zu Büchern von Paige Toon:
Diesmal für immer
Du bist mein Stern
Immer wieder du
Johnny kleines Geheimnis
Lucy in the Sky
Ohne dich fehlt mir was
Ohne dich keine Weihnacht

weitere Rezension zu diesem Buch schreiben
Rezension als PDF-Datei speichern
Direkt verlinken: http://www.buchtips.net/rez6704.htm

weiterführende Links:
noch keine Links vorhanden
Link vorschlagen zu: Paige Toon, Einmal rund ums Glück (zu dieser Rezension), Einmal rund ums Glück (allgemein zu diesem Buch)

Vorgeschlagen von Michael Krause [Profil]
veröffentlicht am 31. Mai 2012

Buchtips.net 2002 - 2016  |  Kontakt  |  Impressum