Moira Young: Dustlands - Die Entführung

Dustlands - Die Entführung

Verlag: S. Fischer [mehr Bücher von diesem Verlag zeigen]
Sparte: Jugendroman
ISBN-13 978-3-8414-2142-5

Preis: 16,99 Euro bei Amazon.de [Stand: 08. Dezember 2016]
Preisvergleich bei buecher24.de
Saba wächst am einsamen Silverlake auf, in einer Welt, in der nichts mehr so ist, wie es einmal war. Als bewaffnete Reiter ihren Vater töten und ihren Zwillingsbruder Lugh entführen, schwört sie, ihn zu finden. Sie macht sich auf den Weg durch Wüste und Berge nach Hopetown,wo nackter Terror herrscht. Saba wird brutal gefangen genommen und muss in einer Arena kämpfen, denn von ihrem Überleben hängt alles ab.

Der Einstieg in das Buch, fiel mir alles andere als leicht,denn es enthält keine Anführungszeichen. Somit ist es zu Anfang schwer zu unterscheiden, was gedacht oder was gesprochen wird. Zudem wird häufig das "e" verschluckt. So wird aus "Ich finde dich "- "Ich find dich". Da Saba weder schreiben noch lesen kann und alles aus ihrer Sicht erzählt wird, kommt die Geschichte sehr glaubwürdig rüber und gewährt Einblicke in ihre Seele. Außerdem kommen viele Nebencharaktere vor, sodass das Lesen noch mehr Spaß macht.

Der Silverlake war damals, vor der Trockenzeit, ein schöner See, an dem viele Familien lebten. Heute ist der Silverlake nur noch trockener Wüstenboden, an dem keiner mehr leben kann, Die Zwillinge Saba und Lugh, sowie ihre kleine Schwester und ihr Vater sind die letzen Bewohner. Sie müssen täglich ums Überleben kämpfen. Sie haben nur, was aus der "Abwrackerzeit" zurückgeblieben ist. Und das ist außer einer Hütte, ein paar Reifen und Blechen nicht sehr viel. Ihr Bruder Lugh ist Sabas "Ein und Alles". Ihre Schwester dagegen kann sie nicht ausstehen und das lässt Saba, Emmi auch stark spüren. Denn bei Emmis Geburt ist ihre Mutter gestorben und somit trägt diese nach Meinung von Saba auch die Schuld daran. Nach dem Tod der Mutter hat sich der Vater nicht mehr richtig um seine Kinder gekümmert. Lugh und Saba versuchen fortan die Familie durchzubringen. Eines Tages tauchen die Tontons am Silverlake auf, töten Sabas Vater und entführen Lugh. Plötzlich steht Saba ganz alleine mit ihrer verhassten, kleinen Schwester da. Gemeinsam machen sich die beiden auf die Suche nach Lugh. Auf ihrer Reise wird Saba gefangen genommen und muss in brutalen Käfigkämpfen gegen andere Kriegerinnen kämpfen.

Saba rettet sich nicht nur das Leben, sie lernt auch die Free Hawks kennen, sowie Jack, in den sie sich verliebt. Am Anfang des Buches ist Saba sehr eifersüchtig und dickköpfig. Doch während des Buches macht sie eine starke Verwandlung durch. Sie zeigt Gefühl und lernt besser mit Mensch umzugehen. Dies bezieht sich auch auf Emmi, die sie ganz neu kennenlernt. Ebenso verbessern sich ihre Beziehungen zu anderen Menschen. Vorher hatte sie nur eine starke Bindung zu Lugh.

Eine Person gefiel mir im Buch ganz besonders gut und das ist Jack. Saba lernt ihn in Hopetown kennen, wo sie gefangen gehalten wird und die beiden retten sich nicht nur einmal das Leben. Er ist sehr sympathisch und sorgt für witzige aber auch romantische und actionreiche Momente. Auch das Mysteriöse an ihm taucht zum Ende wieder auf und sorgt dafür, dass man den zweiten Teil kaum abwarten kann.
Fazit
Wenn man die ersten 50- 100 Seiten gelesen hat, kann man absolut in dem Buch versinken und mitfiebern! Ich möchte unbedingt wissen, wie es mit der Liebe zwischen Jack und Saba weitergeht und was aus ihrer Familie wird. Leider heißt es jetzt erstmal warten, warten, warten, denn der zweite Teil erscheint erst 2013.
10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne

weitere Rezension zu diesem Buch schreiben
Rezension als PDF-Datei speichern
Direkt verlinken: http://www.buchtips.net/rez6657.htm

Vorgeschlagen von Monamis [Profil]
veröffentlicht am 05. Juni 2012

Buchtips.net 2002 - 2016  |  Kontakt  |  Impressum