Perry Rhodan: Medusenklänge

Medusenklänge

Verlag: Lübbe Audio [mehr Bücher von diesem Verlag zeigen]
Sparte: Hörbuch
ISBN-13 978-3-7857-3643-2

Preis: 35,00 Euro bei Amazon.de [Stand: 04. Dezember 2016]
Preisvergleich bei buecher24.de
Am Rande eines ehemaligen Hyperkokons beobachtet das Entdeckerschiff Richard Burton die Installation eines geheimnisvollen Würfels der Kybernetischen Mächte. Als ein Kommando, unter Führung von Reginald Bull das fremde Artefakt untersuchen will, sieht es sich plötzlich massiven pisonischen Angriffen ausgesetzt. Besonders Kantiran leidet darunter, da er auf einmal glaubt seine verstorbene Geliebte Thereme zu sehen.

Mit der sechsundzwanzigsten Folgen wenden sich die Macher wieder dem Handlungsstrang um Perry Rhodans Sohn Kantiran zu. Leider ist es Siegfried Antonio Effenberger diesmal nur bedingt gelungen, die Heftromantitel "Der Mikrodieb" (von Arndt Elmer), "Medusenklänge" (von Maichael Nagula) und "Die verlorene Schöpfung" (von Uwe Anton) passend zu adaptieren. Die Handlung rückt ein wenig in den Hintergrund, um Platz für Kampf- und Schlachtszenen zu machen, die diese Folge dominieren.

Sehr gut ist einmal mehr die technische Umsetzung, die kinoreifen Sound hat. Bedingt durch das schwächere Drehbuch werden auch die Sprecher nicht so gefordert, wie man es von anderen Episoden kennt. Zu hören sind u.a. Christian Stark (Kantiran), Tilo Schmitz (Icho Tolot), Stefan Krause (Gucky), Lutz Riedel (Reginald Bull), Jürgen Kluckert ( Mal Detair) oder Daniela Hoffmann (Ascari Da Vivo).

Vorgeschlagen von Michael Krause [Profil]
veröffentlicht am 09. Mai 2012

Buchtips.net 2002 - 2016  |  Kontakt  |  Impressum