Martina Bürger: Jonah & Piet.... wir sind ganz anders

Jonah & Piet.... wir sind ganz anders

Verlag: aracari Verlag [mehr Bücher von diesem Verlag zeigen]
Sparte: Kinderbuch
ISBN-13 978-3-905945-26-3

Preis: 14,90 Euro bei Amazon.de [Stand: 04. Dezember 2016]
Preisvergleich bei buecher24.de
Zwei Köpfe lugen seitwärts um die Tür der Umkleidekabine - dem einen wachsen die dunklen Haare wie Schnittlauch senkrecht nach oben, der andere trägt seine blonde Matte schräg ins Gesicht gekämmt. Das Vorsatzblatt des Buches zieht sofort mitten in die Geschichte. In einem Schwimmbad, das schon bessere Zeiten gesehen hat, dümpelt eine Schulklasse beim Schwimmunterricht. Afrolook, Zöpfe, große Zehen, Schwimmbrillen ragen aus dem Wasser. Die Augen manches Kindes sind ängstlich nach oben gerollt. Unter zwei benachbarten Türen der Umkleidekabinen baumeln Füße hervor. Jonah und Piet trauen sich nicht. Sie wispern miteinander. Fürchten sie sich vor dem Wasser oder vor ihrem Lehrer mit den stoppeligen Waden, der schon Tauchringe bereithält? Jonah fühlt sich dick; die Badehose macht die Sache nur schlimmer. Piet hockt winzig wie eine Maus in der äußersten Ecke der Bank. Sogar Mausohren und Mausezähne sind ihm schon gewachsen. Piet hat Angst vor dem Sprungturm und vor der unüberschaubaren Wasserfläche des Schwimmerbeckens. Jonah fühlt sich wie Neptun, in dessen Seegrashaaren sich im Wasser andere Kinder verfangen könnten. Seegras... Spaghetti... Salzstangen... Möhrenkraut... auch Piet hat seltsame Ideen von dem, was einem im Wasser aus dem Kopf herauswachsen kann. Doch nicht nur im Schwimmbad lauern Gefahren - Piet könnte in seinem dürren Zustand davonfliegen oder in einem Drehkreuz steckenbleiben. Dass ein stabförmiges Wesen wie Piet niemanden retten kann, scheint Piets größter Kummer zu sein. Nun will Jonah sehen, wie winzig Piet wirklich ist. Anzählen - bei drei öffnen sie die Türen: zwei Jungen wie alle anderen - dem einen wachsen die dunklen Haare wie Schnittlauch senkrecht nach oben, der andere trägt seine blonde Matte schräg ins Gesicht gekämmt.

Martina Bürger nutzt für ihre Geschichte vom Anderssein jeden Winkel des Buches; die Handlung beginnt auf dem vorderen Vorsatzblatt und endet auf dem hinteren. Ihre Bilder wirken durch den Kontrast zwischen dem gedämpften Rot der Umkleidekabinen und der gedeckt blauen Wasseroberfläche. Jonahs und Piets groteske Befürchtungen finden auf riesigen, fast leeren Flächen Platz, die die Kinder extrem klein und ängstlich wirken lassen. Eine Seite in Taubenblau ist allein der Witzelei über das Seepferdchen gewidmet, das die Kinder sicher alle schon abgelegt haben.
Fazit
Mit phantasievollen Gedanken der Jungen an Spaghetti-Körper und Salzstangen-Haare werden kindliche Ängste um die Wirkung des eigenen Körpers humorvoll überzeichnet. Piet treibt die Überzeichnung auf die Spitze, als er seinen dünnen Arm durch ein Nadelöhr streckt. Bürgers humorvolle Geschichte vom kindlichen Selbstbild und von der Angst vor dem Anderssein wird ab 3 Jahren empfohlen.
9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne

weitere Rezension zu diesem Buch schreiben
Rezension als PDF-Datei speichern
Direkt verlinken: http://www.buchtips.net/rez5944.htm

Vorgeschlagen von Helga Buss [Profil]
veröffentlicht am 02. September 2011

Buchtips.net 2002 - 2016  |  Kontakt  |  Impressum