Philipp Blom: Der taumelnde Kontinent. Europa 1900-1914.

Der taumelnde Kontinent. Europa 1900-1914.

Verlag: dtv [mehr Bücher von diesem Verlag zeigen]
Sparte: Sachbuch
ISBN-13 978-3-423-34678-8

Preis: 14,90 Euro bei Amazon.de [Stand: 05. Dezember 2016]
Preisvergleich bei buecher24.de
Der taumelnde Kontinent von Philipp Blom ist ein gelungenes Buch, das die ersten 14 Jahre des 20. Jahrhunderts in Europa darstellt. Es ist keine Darstellung, die in ihrer Form wissenschaftlichen Standards von Historikern genügen würde, doch eben dies macht das Buch auch so reizvoll, da man so in die Psychologie der Menschen dieser Jahre einsteigen und ihre (wahrscheinlichen) Hoffnungen und Ängste kennenlernen kann. Blom versucht den Zeitgeist einzufangen und scheut sich dafür nicht, persönliche Schilderungen und literarische Werke der Zeit als Quellen zu nutzen, sodass man sehr vielen Facetten begegnet, die in Geschichtsbüchern vielleicht ausgespart bleiben.

Philipp Blom gliedert sein Buch in 14 Teile, sodass jedem Jahr ein eigenes Kapitel gewidmet wird. Die jeweiligen Kapitel beschäftigen sich dann mit einem bestimmten "Spezialthema" (Der Völkermord in der belgischen Kolonie Kongo, Esoterik, Kunst und Architektur etc. - immer mit Blick auf die Aussagekraft, was in den europäischen Ländern und in den Menschen dieser Länder vorging), doch dieses ist immer durch die Ereignisse oder historischen Personen mit den anderen Themen und Jahren verbunden. Ein Motiv scheint im Zentrum zu stehen, so meine Leseerfahrung: Das Gender-Problem; in dem Sinne, dass der Autor die Angst vor dem Verlust der Männlichkeit, die Angst vor emanzipierten Frauen, die Angst vor der Homosexualität als ein zentrales Problem der europäischen Gesellschaften zu Beginn des 20. Jahrhunderts aufzeigt.
Fazit
Ein sehr gut lesbares Buch, das einen tollen Überblick für die Jahre 1900-1914 liefert. Es ist streng gesehen keine historische Monographie, doch das ist gut so: So lernt man Seiten kennen, die auch durch Quellen belegt bzw. gedeutet werden können, welche in Geschichtsbüchern wohl nicht auftauchen.
8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne

weitere Rezension zu diesem Buch schreiben
Rezension als PDF-Datei speichern
Direkt verlinken: http://www.buchtips.net/rez5890.htm

Vorgeschlagen von Rafael [Profil]
veröffentlicht am 18. August 2011

Buchtips.net 2002 - 2016  |  Kontakt  |  Impressum