Thomas Thiemeyer: Korona

Korona

Verlag: Droemer Knaur [mehr Bücher von diesem Verlag zeigen]
Sparte: Fantasy
ISBN-13 978-3-426-66291-5

Preis: 2,22 Euro bei Amazon.de [Stand: 08. Dezember 2016]
Preisvergleich bei buecher24.de
Für seinen aktuellen Erwachsenenthriller kehrt der Stuttgarter Autor Thomas Thiemeyer an seinen Lieblingsschauplatz Afrika zurück:

Gletscher, Wälder in ewigem Nebel und turmhohe Pflanzen. Das Ruwenzori-Gebirge in Ostafrika ist seit jeher ein besonderer Ort. Hier liegen die Quellen des Nils und das versunkene Reich Kitara. In dieser Hochgebirgsregion hat sich die Gorilla-Forscherin Amy Walker vorgenommen, das Dasein der Herden möglichst hautnah zu erforschen. Doch dramatische Ereignisse machen diese Idylle zunichte. Ihr Kollege William Burke verschwindet spurlos während einer Expedition ins Gebirge. Und ausgerechnet der ehemalige Straftäter Ray Cox soll nun seine Stelle übernehmen. Was Amy zunächst nicht weiß: Seine Haft verbüßte Ray als Unschuldiger. Dem wahren Schuldige ist er jetzt auf der Spur. Doch dann wird die Expedition von einem Wetterphänomen überrascht. Eine extrem hohe Sonnenaktivität lässt den gesamten Urwald beben und für Amy und ihre Kollegen beginnt ein Horrortrip in die tiefsten Geheimnisse Afrikas.

"Korona" beginnt, wie ein echter Thiemeyer: Spannend und wissenschaftlich interessant. Mit dem Unschuldigen Ray Cox hat er einen Protagonisten, der mit dafür verantwortlich ist, dass man das Buch nur schwer aus der Hand legen kann. Nach gut der Hälfte wandelt sich der Roman jedoch ein wenig. Der wissenschaftliche Thrilleranteil rückt in den Hintergrund und die Story geht jetzt eher in Richtung Fantasy. Natürlich bleibt der Roman immer noch spannend, doch für meinen Geschmack sind jetzt ein paar Fantasyelemente zu viel enthalten. Das Finale ist zwar spannend, jedoch etwas vorhersehbar. Der Fantasyanteil hat jetzt endgültig Überhand gewonnen.

Insgesamt sind die Kritikpunkte ein Jammern auf hohem Niveau. Thomas Thiemeyer ist mit "Korona" ein durchaus lesenswerter Roman gelungen. Actionreiche Szenen und wissenschaftliche Hintergründe sind ausgewogen und selbst diese Passagen schreibt der Stuttgarter so interessant, dass man sie mit Genuss liest.
Fazit
Mit kleinen Abstrichen kann auch "Korona" die hohen Erwartungen an einen Roman von Thomas Thiemeyer erfüllen. Bis auf die Tatsache, dass für meinen Geschmack ein paar Fantasyelemente zu viel enthalten waren ist "Korona" eine runde Sache.
8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne
Weitere Rezensionen zu Büchern von Thomas Thiemeyer:
Chroniken der Weltensucher - Die Frau aus den Wolken
Das Gesetz des Chronos
Das verbotene Eden
Der Atem des Teufels
Der gläserne Fluch
Der Palast des Poseidon
Die Stadt der Regenfresser
Korona
Logan und Gwen
Magma
Medusa
Nebra
Nebra
Nebra
Reptilia

weitere Rezension zu diesem Buch schreiben
Rezension als PDF-Datei speichern
Direkt verlinken: http://www.buchtips.net/rez5888.htm

Vorgeschlagen von Michael Krause [Profil]
veröffentlicht am 17. August 2011

Buchtips.net 2002 - 2016  |  Kontakt  |  Impressum