Herbert Beckmann: Die Nacht von Berlin

Die Nacht von Berlin

Verlag: Gmeiner Verlag [mehr Bücher von diesem Verlag zeigen]
Sparte: Krimi
ISBN-13 978-3-8392-1215-8

Preis: 12,90 Euro bei Amazon.de [Stand: 05. Dezember 2016]
Preisvergleich bei buecher24.de
Herbert Beckmann gehört zum Jahrgang 1960 und studierte Psychologie. Im Laufe seiner Karriere veröffentlichte er Sachbücher, Geschichten und Hörspiele für Kinder und Erwachsene. Beckmann wurde bereits für mehrere Auszeichnungen nominiert. Mit dem Roman "Die Nacht von Berlin" erscheint sein drittes historisches Werk im Gmeiner Verlag.

Berlin im Jahre 1911: Es ist eine schillernde, lebendige Stadt in der am Abend die Vergnügungssüchtigen auf ihre Kosten kommen. Die Stadt leuchtet nachts so sehr, dass man denken könnte, es wäre Tag. Es geht darum, gesehen zu werden, sich darzustellen und das Leben zu genießen. Niemand denkt dabei an die Darsteller der Theater, die so gut wie gar keine Freizeit haben, da nach den Vorstellungen auch nachts noch für das neue Programm geprobt wird.
Mitten in dieser quirligen Stadt geschehen eine Reihe von Morden. An unterschiedlichen Orten in der Stadt werden getötete und sonderbar kostümierte Menschen gefunden. Die Polizei versucht, schnell Ergebnisse zu präsentieren, um die Presse und die Berliner Bevölkerung zu beruhigen. Personen, die am "Metropol-Theater" arbeiten, geraten in den Fokus der Ermittlungen. Für das Theater scheinen die Mordfälle zunächst ein Glücksfall zu sein. Es ist restlos ausverkauft und die Menschen stehen Schlange, um eine Karte für die Abendvorstellung zu ergattern. Für die Polizei stehen die Morde nicht alle im Zusammenhang, sondern werden einzeln betrachtet und "gelöst". Doch ein Nervenarzt und ein Kommissarsanwärter sehen hier einen Serientäter am Werk, der in seinem Bereich "künstlerisch" aktiv ist. Edmund Engel, der Kommissarsanwärter muss gegen viele Schwierigkeiten in den Reihen der Polizei ankämpfen, um seine Theorie darzustellen und die Fälle aufzuklären.
Fazit
Ein spannender historischer Roman mit viel Nervenkitzel. Es zeigt das Berlin zwischen Arbeit, Armut und Luxusleben.
10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne

weitere Rezension zu diesem Buch schreiben
Rezension als PDF-Datei speichern
Direkt verlinken: http://www.buchtips.net/rez5875.htm

weiterführende Links:
noch keine Links vorhanden
Link vorschlagen zu: Herbert Beckmann, Die Nacht von Berlin (zu dieser Rezension), Die Nacht von Berlin (allgemein zu diesem Buch)

Vorgeschlagen von Romy Bigalke-Kunert [Profil]
veröffentlicht am 13. August 2011

Buchtips.net 2002 - 2016  |  Kontakt  |  Impressum