Theodor Fontane: Frau Jenny Treibel

Frau Jenny Treibel

Verlag: Reclam Verlag [mehr Bücher von diesem Verlag zeigen]
Sparte: Belletristik
ISBN-13 978-3-15-007635-4

Preis: 4,60 Euro bei Amazon.de [Stand: 27. September 2016]
Preisvergleich bei buecher24.de
Frau Kommerzienrat Jenny Treibel lebt im Berlin gegen Ende des 19. Jahrhunderts. Als Tochter eines Kolonialwarenhändlers bedeutete die Heirat mit dem klugen und gutmütigen Treibel für sie einen sozialen und wirtschaftlichen Aufstieg. Zwar bedauert sie bei einem Landausflug, nicht ihren Jugendfreund den Professor Schmidt geheiratet zu haben, aber die Ernsthaftigkeit dieses Gedanken ist fraglich.
Ihr noch unverheirateter Sohn Leopold Treibel gilt als gute Partie und Cornelia, die Tochter des Professors Schmidt bringt ihn recht geschickt dazu, sich mit ihr zu verloben. Jenny setzt alle Hebel in Bewegung um diese, ihr nicht standesgemäße, Braut wieder loszuwerden. Nach erfolgloser Debatte im eigenen Haus mit Ehemann und Sohn versucht sie ihr Glück beim Professor und dessen Tochter; zunächst erfolglos. Als nächstes lädt sie Hildegard, die Schwester Ihrer Schwiegertochter zu sich ein und hofft auf einen Sinneswandel bei Leopold.
Der aber hält an seiner Liebe zu Cornelia fest, ohne jedoch für klare Verhältnisse zu sorgen. Die Sache zieht sich hin und Cornelia kommt zur Einsicht, dass Leopold doch wohl nicht der richtige Partner ist und heiratet Ihren Vetter Marcell. Auf der Hochzeit versöhnen sich die beiden Familien wieder. Nur Leopold bleibt fern.
Fazit
Der Roman enthält viele humorvolle Stellen und nimmt die Ideale und Etiketten jener Zeit geschickt auf den Arm. Zahleiche gelungene zeitgenössische Phrasen und Winkelzüge zie-hen den Leser in diese Zeit hinein und lassen ihn die Berliner Gesellschaft erleben, als sei er dabei gewesen. Die Dialoge zwischen den Akteuren sind kraftvoll und voller Spitzfindigkeiten. Ein gelungenes Werk von Fontane.
8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne
Weitere Rezensionen zu Büchern von Theodor Fontane:
Der Stechlin
Die Poggenpuhls
Effi Briest
Feuerreiter von Theodor Fontane, Joachim Kerzel, Eduard Mörike, Friedrich Schiller
Irrungen, Wirrungen
Mathilde Möhring (Belletristik)
Mathilde Möhring (Belletristik)
Unwiederbringlich

weitere Rezension zu diesem Buch schreiben
Rezension als PDF-Datei speichern
Direkt verlinken: http://www.buchtips.net/rez548.htm

Vorgeschlagen von Lothar Hitzges [Profil]
veröffentlicht am 25. August 2003

Buchtips.net 2002 - 2016  |  Kontakt  |  Impressum