Achim Wohlgetan: Operation Kundus

Operation Kundus

Verlag: Econ Ullstein List Verlag [mehr Bücher von diesem Verlag zeigen]
Sparte: Dokumentation
ISBN-13 978-3-548-37368-3

Preis: 0,78 Euro bei Amazon.de [Stand: 10. Dezember 2016]
Preisvergleich bei buecher24.de
Der Fallschirmjäger und Elitesoldat Achim Wohlgethan berichtet in seinem zweiten Buch über den vermeintlichen Friedenseinsatz der Bundeswehr in Afghanistan im speziellen über den Aufbau des Lagers in Kundus. Er erzählt von bürokratischen Hürden und Machtkämpfen innerhalb der eingesetzten Einheiten ebenso wie von Patrouillen ins Hinterland. Die allerdings nicht mit Geländewagen der Bundeswehr durchgeführt wurden, sondern mit teuer angemieteten Toyota Land Cruisern, die im Monat rund 1.000 Euro kosteten! Aber dafür in einem extrem desolaten Zustand waren und von den Instandsetzungseinheiten erst einmal vernünftig hergerichtet werden mussten. Desolat auch die Unterbringungslage und die Versorgung mit Munition. Weil Listen fehlten, durfte wichtige Teile der mitgebrachten Ausrüstungsgegenstände nicht ausgegeben werden. Bürokratie hoch zehn. Neben Wohlgethan kommt in diesem Buch auch seine Frau zu Wort, stellvertretend für Tausende Angehörige von Bundeswehrsoldaten im Kriegseinsatz.
Fazit
Achim Wohlgethan ist kein gelernter Schriftsteller oder Autor. Vielleicht gerade deswegen sind seine Schilderungen bedingt durch ihre Schlichtheit eindringlich und aufrüttelnd zugleich. Es ist ein Blick in eine Welt, in der Mitbürger in einem Krieg gefangen sind, der wohl nie aufhören wird, auch wenn es unsere Politiker immer wieder propagieren.
6 Sterne6 Sterne6 Sterne6 Sterne6 Sterne6 Sterne6 Sterne6 Sterne6 Sterne6 Sterne
Weitere Rezensionen zu Büchern von Achim Wohlgetan:
Schwarzbuch Bundeswehr

weitere Rezension zu diesem Buch schreiben
Rezension als PDF-Datei speichern
Direkt verlinken: http://www.buchtips.net/rez5388.htm

weiterführende Links:
noch keine Links vorhanden
Link vorschlagen zu: Achim Wohlgetan, Operation Kundus (zu dieser Rezension), Operation Kundus (allgemein zu diesem Buch)

Vorgeschlagen von Dietmar Stanka [Profil]
veröffentlicht am 16. April 2011

Buchtips.net 2002 - 2016  |  Kontakt  |  Impressum