Claudia Rossbacher: Steirerblut

Steirerblut

Verlag: Gmeiner Verlag [mehr Bücher von diesem Verlag zeigen]
Sparte: Krimi
ISBN-13 978-3-8392-1136-6

Preis: 9,90 Euro bei Amazon.de [Stand: 10. Dezember 2016]
Preisvergleich bei buecher24.de
"Steirerblut" gehört zu einer Reihe von Romanen des Gmeiner Verlages, die in den Alpen spielen. Eine wunderschöne Landschaf trifft auf grausame Verbrechen. Die Autorin Claudia Rossbacher wurde in Wien geboren. Als Kind lebte sie unter anderem in Teheran und Jakarta. Später zog es sie in die Modewelt. In Europa und Japan arbeitete sie als Model, um danach in Werbeagenturen als Texterin und Kreativdirektorin tätig zu sein. Seit einigen Jahren schreibt Rossbacher nun bereits Romane als freie Autorin.

Sandra Mohr arbeitet beim LKA in Graz und muss den Mord an einer Journalistin aufklären. Dafür muss sie mit ihrem Partner für mehrere Tage an den Tatort, Mohrs Geburtsort, arbeiten. Hier trifft sie auf die verschwiegene Gemeinschaft ihrer Kindheit und die kaputte Beziehung zu Bruder und Mutter. Persönliche Probleme mit der Vergangenheit belasten die Aufklärung des Mordfalls. Zudem hat Mohr Schwierigkeiten, sich mit ihrem beruflichen Partner anzufreunden.

Die Frage des Mordfalls ist, weshalb sich die Journalistin in dem kleinen Ort aufhielt und welche Umstände zum Tod der schönen Frau führten. Hierfür kommen persönliche aber auch berufliche Motive in Betracht. Die Journalistin versuchte Machenschaften der Immoblienbranche aufzuklären, in die auch ihr eigener Ehemann verwickelt war. Ist die Lösung des Falls letztendlich vielleicht doch eine andere?
Fazit
Ein spannender Krimi für alle, die verzwickte Mordfälle und die Alpen lieben.
8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne

weitere Rezension zu diesem Buch schreiben
Rezension als PDF-Datei speichern
Direkt verlinken: http://www.buchtips.net/rez5323.htm

weiterführende Links:
noch keine Links vorhanden
Link vorschlagen zu: Claudia Rossbacher, Steirerblut (zu dieser Rezension), Steirerblut (allgemein zu diesem Buch)

Vorgeschlagen von Romy Bigalke-Kunert [Profil]
veröffentlicht am 09. März 2011

Buchtips.net 2002 - 2016  |  Kontakt  |  Impressum