J. R. Ward: Vampirsohn

Vampirsohn

Verlag: Wilhelm Heyne Verlag [mehr Bücher von diesem Verlag zeigen]
Sparte: Horror
ISBN-13 978-3-453-52789-8

Preis: 5,99 Euro bei Amazon.de [Stand: 10. Dezember 2016]
Preisvergleich bei buecher24.de
Dies ist der zweite Roman des Verlages mit einer Novelle. Auch wieder der Vampir im Vordergrund der Erzählung, aber diesmal kein Krimi. Es geht um die Anwältin Claire, die für die alte Frau Eliza Leeds deren Vermögen verwaltet. Als sie eines Tages wieder zu ihr gerufen wird, läuft einiges anders, als geplant. Denn Frau Leeds meinte, Claire würde ihrem Sohn gefallen. Die ledige Claire Stroughton ist verblüfft, denn Frau Leeds hatte davor nie von ihrem Sohn gesprochen. Jetzt lernt sie den Sohn kennen, aber anders als erwartet. Sie wird betäubt und in den Keller verfrachtet, wo der vampirische Sohn auf sie wartet. Er hat Hunger und bedient sich an ihr. Aber er hat auch Schuldgefühle. Zwischen den beiden entwickelt sich eine Liebesbeziehung, bei der es sexuell recht freizügig zugeht. Drei Tage in einem dunklen Keller verändern das Leben der Anwältin.
Fazit
Die Novelle entspricht dem, was in den 1980er Jahren bei Heyne unter dem Überbegriff Romantic-Thriller veröffentlicht wurde. Eine Liebesgeschichte mit mysteriösen Hintergrund. Schön geschrieben, flott zu lesen und eine Möglichkeit die Autorin mit ihrem Werk kennenzulernen.
5 Sterne5 Sterne5 Sterne5 Sterne5 Sterne5 Sterne5 Sterne5 Sterne5 Sterne5 Sterne
Weitere Rezensionen zu Büchern von J. R. Ward:
Blutopfer (Horror)
Dunkles Erwachen
Ewige Liebe
Menschenkind
Nachtjagd

weitere Rezension zu diesem Buch schreiben
Rezension als PDF-Datei speichern
Direkt verlinken: http://www.buchtips.net/rez5298.htm

weiterführende Links:
noch keine Links vorhanden
Link vorschlagen zu: J. R. Ward, Vampirsohn (zu dieser Rezension), Vampirsohn (allgemein zu diesem Buch)

Vorgeschlagen von erik schreiber [Profil]
veröffentlicht am 03. März 2011

Buchtips.net 2002 - 2016  |  Kontakt  |  Impressum