Horst Bosetzky: Promijagd

Promijagd

Verlag: Jaron Verlag [mehr Bücher von diesem Verlag zeigen]
Sparte: Krimi
ISBN-13 978-3-8392-1085-7

Preis: 9,90 Euro bei Amazon.de [Stand: 01. Oktober 2016]
Preisvergleich bei buecher24.de
Horst Bosetzky, ursprünglich Soziologe, ist ein humorvoller Schriftsteller aus Berlin. Ob Familiensaga oder Kriminalroman, aus der Berliner Schriftstellerszene ist er seit Jahren nicht mehr wegzudenken. Seine Arbeit wurde bereits mit verschiedenen Preisen ausgezeichnet. Im Gmeiner Verlag erschienen nun bereits mehrere Bücher aus einer Reihe um den pensionierten Kriminalkommissar Mannhardt. Als Privatdetektiv löst jener gemeinsam mit seinem Enkel Orlando, Jurastudent, Kriminalfälle und ist seinen Nachfolgern in der Mordkommission immer eine Nasenlänge voraus.

Im zu rezensierenden Buch handelt es sich um Selbstmord, Mord und Erpressung. Eine Menge Kriminalität für ein Buch. In Berlin-Zehlendorf arbeitet ein Psychologe, dessen Patienten aus den höheren und bekannteren Kreise stammen, also Promis. Dieser hat noch einen Erzfeind aus Schultagen und läuft ihm bei der Beerdigung eines anderen Schulkameraden über den Weg. Die Rivalität flammt wieder auf. Auf der einen Seite der anerkannte Psychologe und auf der anderen Seite das Genie, das aus seinem Leben nicht viel gemacht hat. Aber das Genie leidet unter ständiger Geldknappheit und fasst einen Plan: er knackt den Code zum Server und damit zu den Patientenakten des Psychologen und erpresst die Promis mit ihren psychischen Problemen. Die Rechnung geht auf aber die Geschichte wird immer verzwickter.
Fazit
Ein spannender Kriminalroman, der den Leser in verschiedene Lebensweisen einführt, die es wahrscheinlich nur in Berlin so dicht beieinander gibt. Verbunden mit Bosetzkys Humor ist es eine wunderbare Lektüre.
10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne
Weitere Rezensionen zu Büchern von Horst Bosetzky:
Aber schön war es doch...
Am Tag, als Walter Ulbricht starb. Berliner Mauerkrimi von Horst Bosetzky, Jan Eik
Bratkartoffeln oder die Wege des Herrn
Champagner und Kartoffelchips
Das Attentat (historischer Roman)
Das Duell des Herrn Silberstein
Der kalte Engel
Der Lustmörder. Kappes sechster Fall. Es geschah in Berlin 1920.
Die Bestie vom Schlesischen Bahnhof
Die Liebesprüfung
Es geschah in Berlin 1910. Kappe und die verkohlte Leiche
Es geschah in Berlin 1928.... Bücherwahn: Kappes 10. Fall
Im Feindeslager. Anno 1157. Die unglaublichen Abenteuer des fabelhaften Orlando
Im Kloster. Anno 1190. Die unglaublichen Abenteuer des fabelhaften Orlando
Kempinksi erobert Berlin
Küsse am Kartoffelfeuer
Nach Verdun. Kappes vierter Fall. Es geschah in Berlin 1916.
Nichts ist verjährt
Rumbalotte
Schau nicht hin, schau nicht her von Horst Bosetzky, Steffen Mohr
Tatort Tegel
Unterm Kirschbaum. Ein Theodor-Fontane-Krimi.
Wie ein Tier. Der S-Bahn Mörder
Zwischen Barrikade und Brotsuppe

weitere Rezension zu diesem Buch schreiben
Rezension als PDF-Datei speichern
Direkt verlinken: http://www.buchtips.net/rez4985.htm

weiterführende Links:
noch keine Links vorhanden
Link vorschlagen zu: Horst Bosetzky, Promijagd (zu dieser Rezension), Promijagd (allgemein zu diesem Buch)

Vorgeschlagen von Romy Bigalke-Kunert [Profil]
veröffentlicht am 21. September 2010

Buchtips.net 2002 - 2016  |  Kontakt  |  Impressum