Frank Lauenroth: Simon befiehlt

Simon befiehlt

Verlag: BoD - Books on Demand [mehr Bücher von diesem Verlag zeigen]
Sparte: Belletristik
ISBN-13 978-3-8334-2706-0

Preis: 57,59 Euro bei Amazon.de [Stand: 27. September 2016]
Preisvergleich bei buecher24.de
Der Journalist Trevor Man ist mit seinem Leben ganz zufrieden, wäre da nicht seine schwere Asthmaerkrankung. Als er unverhofft 42 Millionen Dollar erbt, beginnt er eine ungewöhnliche, experimentelle Behandlungsmethode: Ein gecko-ähnliches Wesen injiziert ihm die Medizin mit einem Biss. Im Gegenzug ernährt sich das Wesen von seinem Blut. Hinzu kommt, das sich Trevor durch eine Erbschaftsklausel zur Teilnahme an einem Spiel verpflichtet hat. Doch die hier gespielte Variante des alten Kinderspiels Simon befiehlt, bringt Trevor an den Rand des Wahnsinns.

"Simon befiehlt" ist, wie der Klappentext aussagt, eine kühne Mischung aus SciFi und Krimi. Weniger wäre aber in diesem Fall leider mehr gewesen. Die durchaus guten Ideen von Frank Lauenroth sind nach meiner Meinung leider zu viel für 272 Seiten. Sowohl aus der Symbiose, als auch aus dem abgewandelten Kinderspiel Simon befielt, hätte man einen eigenen Roman machen können. Zumal der Roman nur in wenigen Szenen wirklich spannend ist.

Auch die Hauptfigur Trevor Man konnte mich nicht wirklich überzeugen. Für einen packenden Thriller bleibt sie zu konturlos und spricht den Leser nicht wirklich an.
Fazit
Im Ansatz ist "Simon befiehlt" durchaus lesenswert. Wer jedoch einen packenden SciFi-Thriller erwartet, wird etwas enttäuscht sein.
5 Sterne5 Sterne5 Sterne5 Sterne5 Sterne5 Sterne5 Sterne5 Sterne5 Sterne5 Sterne
Weitere Rezensionen zu Büchern von Frank Lauenroth:
Boston Run
New York Run

weitere Rezension zu diesem Buch schreiben
Rezension als PDF-Datei speichern
Direkt verlinken: http://www.buchtips.net/rez4933.htm

Vorgeschlagen von Michael Krause [Profil]
veröffentlicht am 20. August 2010

Buchtips.net 2002 - 2016  |  Kontakt  |  Impressum