Matthew Reilly: Der fünfte Krieger

Der fünfte Krieger

Verlag: Econ Ullstein List Verlag [mehr Bücher von diesem Verlag zeigen]
Sparte: Thriller
ISBN-13 978-3-471-30011-4

Preis: 3,17 Euro bei Amazon.de [Stand: 01. Januar 1970]
Preisvergleich bei buecher24.de
Wieder einmal muss Jack West jr. um den Globus hetzen, um den bevorstehenden Untergang der Erde zu verhindern. Eine dunkle Sonne wird, sobald sie in das Solarsystem eingetreten ist, alles Leben zerstören. Und so machen sich Jack und sein Team auf, eine alte Inschrift zu entschlüsseln, in der von fünf großen Kriegern die Rede ist, deren Geheimnisse die Katastrophe verhindern können. Doch Jack und sein Team haben mächtige Gegner. Jacks Vater ist ebenfalls auf der Suche nach den alten Geheimnissen und im Verborgenen wartet noch ein weiterer Feind.

Mit "Der fünfte Krieger" schließt der Australier Matthew Reilly seine Trilogie um Jack West ab. Und wie immer bietet der Roman jede Menge Action! Egal ob in Israel, am Kap der guten Hoffnung oder im indischen Ozean. Immer wieder lässt Reilly seine Helden schier unglaubliche Abenteuer erleben. Eine Mischung, die in vielen Romanen, so auch im zweiten Band dieser Trilogie "Die Macht der sechs Steine" nahezu perfekt aufgegangen ist. Diesmal zündet die Spektakelrakete jedoch nur bedingt, denn "Der fünfte Krieger" liest sich eher wie ein erneuter Aufguss seines Vorgängers. Letztlich war die Geschichte mit dem letzten Band erzählt. Zwar endete dieser mit einem überaus spannenden Cliffhanger, jedoch gelingt es Matthew Reilly nur bedingt, an dieser Spannung anzuknüpfen.

Die Mischung aus Dan-Brown-Elementen und der für den Australier typischen Action will nur phasenweise begeistern. Die Geschichtselemente werden zu kompliziert dargestellt und die Actionszenen hat man in dieser Form schon in anderen Reilly-Romanen genießen können.
Fazit
Wer alle Werke von Matthew Reilly kennt, wird von "Der fünfte Krieger" etwas enttäuscht sein. Der Roman hat zwar alles, was einen typischen Reilly-Roman auszeichnet, jedoch liest sich das Ganze eher wie ein erneuter Aufguss.
6 Sterne6 Sterne6 Sterne6 Sterne6 Sterne6 Sterne6 Sterne6 Sterne6 Sterne6 Sterne
Weitere Rezensionen zu Büchern von Matthew Reilly:
Arctic Fire
Das Tartarus-Orakel
Der Tempel
Die Macht der sechs Steine
Die Offensive
Hell Island
Ice Station
Operation Elite
Showdown

weitere Rezension zu diesem Buch schreiben
Rezension als PDF-Datei speichern
Direkt verlinken: http://www.buchtips.net/rez4858.htm

weiterführende Links:
noch keine Links vorhanden
Link vorschlagen zu: Matthew Reilly, Der fünfte Krieger (zu dieser Rezension), Der fünfte Krieger (allgemein zu diesem Buch)

Vorgeschlagen von Michael Krause [Profil]
veröffentlicht am 28. Juni 2010

Buchtips.net 2002 - 2016  |  Kontakt  |  Impressum