Sebastian Fitzek: Der Augensammler

Der Augensammler

Verlag: Droemer Knaur [mehr Bücher von diesem Verlag zeigen]
Sparte: Thriller
ISBN-13 978-3-426-19851-3

Preis: 1,80 Euro bei Amazon.de [Stand: 26. September 2016]
Preisvergleich bei buecher24.de
Der Augensammler hält die Berliner Öffentlichkeit in Atem. Dabei spielt er das älteste Spiel der Welt: Verstecken. Er tötet die Mutter, entführt das Kind und gibt dem Vater 45 Stunden Zeit für die Suche. Nach dieser Methode hat er bisher drei Familien ins Unglück gestürzt. Jetzt hat der Augensammler ein weiteres Mal zugeschlagen. Der Enthüllungsjournalist Alexander Zorbach setzt alles daran, den Augensammler zu finden. Unterstützt wird er von der blinden Physiotherapeutin Alina Gregoriev, die behauptet, durch bloße Körperberührung in die Vergangenheit ihrer Patienten sehen zu können und gestern womöglich den Augensammler behandelt zu haben. Endlich sieht Zorbach seine Chance gekommen, gerät dabei aber selbst ins Visier der Fahnder.

Wieder einmal nimmt der Berliner Autor Sebastian Fitzek den Leser mit auf eine Reise in die Abgründe der menschlichen Psyche. Es ist wirklich erstaunlich, welch ausgeprägtes Gespür Sebastian Fitzek für packende Plots hat. "Der Augensammler" bildet da eine Ausnahme und reiht sich nahtlos in die Riege der gelungenen Thriller ein. Schon mit dem letzten Kapitel (Achtung: Kapitelanzahl und Seitennummerieung laufen rückwärts!) nimmt Fitzek den Leser in den Schwitzkasten und lässt ihn erst wieder los, als die Identität des Augensammlers offenbart ist. Bis dahin bleiben 442 spannende Seiten, die Fitzek wieder mit zahlreichen Cliffhangern garniert hat. Stilistisch ist Fitzek sicher kein Kandidat für den Pulitzerpreis, doch seine Romane sind durch die Bank allerbeste Unterhaltung. Wer alle Romane von Fitzek seit seinem Debüt "Die Therapie" gelesen hat, wird vom Ende des Augensammlers nicht wirklich überrascht sein. Hier liegt auch der Kritikpunkt für mich, denn die Identität des Augensammlers war für mich leider keine Überraschung.
Fazit
Einmal beweist der sympathische Berliner, warum seine Romane eine große Fangemeinde haben: "Der Augensammler" ist ein rasanter Psychothriller, der von der ersten bis zur letzten Seite zu gefallen weiß. Lediglich die Auflösung ist nicht so überraschend.
9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne
Weitere Rezensionen zu Büchern von Sebastian Fitzek:
Abgeschnitten von Sebastian Fitzek (Biografie), Michael Tsokos
Amokspiel
Das Kind
Der Augenjäger
Der Augenjäger
Der Augensammler
Der Nachtwandler
Der Seelenbrecher
Die Therapie
Noah
P.S. Ich töte Dich
Passagier 23
Splitter
Splitter

weitere Rezension zu diesem Buch schreiben
Rezension als PDF-Datei speichern
Direkt verlinken: http://www.buchtips.net/rez4840.htm

Vorgeschlagen von Michael Krause [Profil]
veröffentlicht am 15. Juni 2010

Buchtips.net 2002 - 2016  |  Kontakt  |  Impressum