Nicole Drawer: Das Echo ferner Tage

Das Echo ferner Tage

Verlag: Droemer Knaur [mehr Bücher von diesem Verlag zeigen]
Sparte: Krimi
ISBN-13 978-3-426-50252-5

Preis: aktuell keine Daten vorhanden
Die Verfassungsschutz-Agentin Ann Deckert hat ihren Job an den Nagel gehangen, der ihr den Ehemann gekostet hat. Jetzt will sie endlich Zeit für ihren Sohn haben. Doch bevor sie ihr neues Leben genießen kann, wird sie von der Vergangenheit eingeholt: Christian Beyer, Terrorist und Neonazi, ist aus dem Gefängnis geflohen. Neben der Umsetzung eines akribischen Plans hat er vor allem ein Ziel: Rache an seiner Todfeindin Ann Deckert zu nehmen. Ann muss ihre Vorsätze über Bord werfen und sich einem Feind stellen, der sie an der empfindlichsten Stelle trifft.

Mit "Das Echo ferner Tage" ist der studierten Kriminalistin Nicole Drawer einer der Krimitipps des Sommers gelungen. Der Roman weiß von der ersten Seite an zu gefallen und überzeugt bis zum genretypischen Finale, dass eine Spur überraschender hätte ausfallen können.

Trotzdem gelingt es Nicole Drwaer, den Leser über die gesamte Länge bei der Stange zu halten. Da Gute an diesem Thriller ist, dass nicht nur Ann nicht weiß, wer Freund und wer Feind ist. Auch der Leser wird von der Autorin immer wieder positiv überrascht.

Mit Ann Deckert liegt eine überaus sympathische, toughe Heldin vor, die durchaus Serienpotential besitzt. Aber auch die anderen Figuren machen den Roman zu einem Lesespaß. Allen voran Ann`s Sohn Alex, an dessen Entstehung der Sohn der Autorin tatkräftig mitgeholfen hat.
Fazit
Mit "Das Echo ferner Tage" ist Nicole Drawer ein ausgezeichneter Politkrimi gelungen, der sich absolut mit internationaler Konkurrenz messen kann und eine packende Story erzählt. Auf den nächsten Roman darf man daher sehr gespannt sein.
9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne
Weitere Rezensionen zu Büchern von Nicole Drawer:
Das Echo ferner Tage

weitere Rezension zu diesem Buch schreiben
Rezension als PDF-Datei speichern
Direkt verlinken: http://www.buchtips.net/rez4346.htm

Vorgeschlagen von Michael Krause [Profil]
veröffentlicht am 18. August 2009

Buchtips.net 2002 - 2016  |  Kontakt  |  Impressum