Patricia Duncker: Der tödliche Zwischenraum

Der tödliche Zwischenraum

Verlag: Berlin Verlag [mehr Bücher von diesem Verlag zeigen]
Sparte: Belletristik
ISBN-13 978-3-8270-0466-6

Preis: aktuell keine Daten vorhanden
Der 18jährige Toby wächst ohne Vater bei seiner kaum 15 Jahre älteren Mutter Iso in einem Londoner Vorort auf. In einer Welt ohne gleichaltrige Freunde stellt die Liebe zu ihr seinen Lebensmittelpunkt dar. Diese festgefahrene Beziehung wird eines Tages erschüttert, als Toby merkt, dass seine Mutter einen Liebhaber hat. Neugierig und rasend vor Eifersucht zugleich, versucht er herauszufinden, wer diese ominöse Roehm ist, der seine Mutter für sich einnehmen konnte. Doch Roehms Herkunft und Identität bleiben undurchschaubar. Und nicht nur das: Auch Toby selbst fühlt sich zu Roehm hingezogen. Seine sexuelle Präsenz ist allgegenwärtig, auch wenn er nur wenige Male mit ihm zusammentrifft. Die innige Beziehung zwischen Toby und Iso zerbricht. Es kommt zum Zerwürfnis, bis beide sich wieder zusammenschließen, als sie erkennen, welch allumfassende Bedrohung von Roehm ausgeht. Hier wird die Geschichte allmählich zum Schauerroman. Roehm nimmt mehr und mehr die Form eines alles beherrschenden Monsters an. Mutter und Sohn finden sich auf der Flucht vor ihm in den Schweizer Bergen wieder und zumindest Toby merkt, dass sie ihm für den Rest ihres Lebens nicht entkommen werden können.
Fazit
Wer komplizierte Beziehungen mag und fasziniert ist von menschlichen Abgründen hat in Patricia Duncker eine Expertin gefunden. Großartig beherrscht sie es, die androgyne Gefühlswelt eines 18jährigen mit hautnaher Sprache zu schildern.
8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne

weitere Rezension zu diesem Buch schreiben
Rezension als PDF-Datei speichern
Direkt verlinken: http://www.buchtips.net/rez427.htm

Vorgeschlagen von Anna Merzbacher [Profil]
veröffentlicht am 21. Mai 2003

Buchtips.net 2002 - 2016  |  Kontakt  |  Impressum