Clive Cussler, Dirk Cussler: Geheimcode Makaze

Geheimcode Makaze

Verlag: Blanvalet Verlag [mehr Bücher von diesem Verlag zeigen]
Sparte: Thriller
ISBN-13 978-3-7645-0219-5

Preis: 0,55 Euro bei Amazon.de [Stand: 30. September 2016]
Preisvergleich bei buecher24.de
Ein rätselhaftes Robbensterben auf den Aleoten beunruhigt sowohl Umweltschützer als auch Biologen. Unter mysteriösen Umständen kommen zwei Biologen ums Leben, drei weitere können von einem Forschungsschiff der NUMA gerettet werden. Dirk Pitt junior und sein Freund Jack Dahlgren unternehmen daraufhin einen Erkundungsflug über das Gebiet und werden dabei von einem asiatischen Fischtrawler abgeschossen. Dirk beginnt intensive Nachforschungen über das Gebiet anzustellen und stößt mit Hilfe des Marinehistorikers St. Julien Perlmutter auf zwei japanische U-Boote, die im Zweiten Weltkrieg vor der amerikanischen Küste versenkt wurden. Dirk Pitt senior, neuerdings Direktor der NUMA, lässt seinen Sohn und dessen Schwester Summer nach den Wracks suchen. Dabei stören sie jedoch die Kreise des koreanischen Industriemoguls Dae-jong Kang, der einen perfiden Plan verfolgt.

»Geheimcode Makaze« ist der 18. Roman aus Cusslers erfolgreicher Dirk-Pitt-Serie. Ein Thriller, in dem bereits der im letzten Band angekündigte Generationswechsel vollzogen wird. Nachdem Admiral Sandecker das Amt des Vizepräsidenten übernommen hat, ist Dirk Pitt senior zum Leiter der NUMA aufgestiegen. Das bedeutet, dass er nicht mehr an vorderster Front kämpft. Diesen Einsatz übernimmt sein Sohn Dirk junior, der mit allen Mitteln versucht, Kangs wahnwitzigen Plan zu vereiteln.

Wer einen Roman von Clive Cussler liest, weiß, was er bekommt: packende Action, coole Sprüche, modernste Technik. Die Dirk-Pitt-Romane sind zweifelsfrei das literarische Gegenstück zu James Bond. Und wie beim smarten Doppelnullagenten, so geht aus das cusslersche Konzept ein weiteres Mal auf. Sicher, »Geheimcode Makaze« wird das Genre nicht neu erfinden, bietet aber überaus unterhaltsame Stunden. Dirk junior muss zahlreiche Abenteuer bestehen und scheint, wie sein Vater, über sieben Leben zu verfügen. Aber auch Dirk senior muss im Finale eingreifen und einmal mehr alles riskieren, um die Welt zu retten.

Wer die vorangegangenen Abenteuer von Dirk Pitt kennt, wird sicherlich viele Elemente aus früheren Werken wieder erkennen. Trotzdem macht es immer wieder Spaß, sich auf ein Werk des Amerikaners einzulassen. Erstmals hat Clive Cussler bei diesem Roman mit seinem Sohn Dirk Cussler zusammengearbeitet, so dass für die Abenteuer der NUMA nicht nur der protagonistische Nachwuchs bereit steht.
Fazit
Auch der 18. Drik-Pitt-Roman weiß zu gefallen. Erstmals steht nicht Dirk senior im Mittelpunkt der Handlung, sondern seine Kinder Dirk junior und Summer. Doch auch ältere Fans kommen auf ihre Kosten. »Geheimcode Makaze« ist ein gewohnt packender High-Tech-Thriller mit einer Portion Humor - eben typisch Clive Cussler!
9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne
Weitere Rezensionen zu Büchern von Clive Cussler, Dirk Cussler:
Der Fluch des Khan von Clive Cussler (Biografie)
Der goldene Buddha von Clive Cussler
Die Ajima-Verschwörung von Clive Cussler
Die Kuba-Verschwörung
Die Troja-Mission von Clive Cussler
Die Troja-Mission von Clive Cussler
Flammendes Eis von Clive Cussler (Biografie), Paul Kemprecos
Geheimcode Makaze
Hebt die Titanic! von Clive Cussler
The Mayan Secrets von Clive Cussler (Biografie), Thomas Perry
The Thief von Clive Cussler (Biografie), Justin Scott
Tödliche Beute von Clive Cussler

weitere Rezension zu diesem Buch schreiben
Rezension als PDF-Datei speichern
Direkt verlinken: http://www.buchtips.net/rez4225.htm

weiterführende Links:
noch keine Links vorhanden
Link vorschlagen zu: Clive Cussler, Dirk Cussler, Geheimcode Makaze (zu dieser Rezension), Geheimcode Makaze (allgemein zu diesem Buch)

Vorgeschlagen von Michael Krause [Profil]
veröffentlicht am 12. Mai 2009

Buchtips.net 2002 - 2016  |  Kontakt  |  Impressum