Mina Hepsen: Unsterblich wie die Nacht

Unsterblich wie die Nacht

Verlag: Goldmann Verlag [mehr Bücher von diesem Verlag zeigen]
Sparte: Horror
ISBN-13 978-3-442-46917-8

Preis: 8,95 Euro bei Amazon.de [Stand: 01. Januar 1970]
Preisvergleich bei buecher24.de
London 1871. Die junge Frau Angelica wünscht sich nichts lieber, als die Zeit mit ihren Büchern auf ihrem herrschaftlichen Landsitz zu verbringen. Sie ist ein regelrechter Bücherwurm und kein Buch ist vor ihr sicher. Prinzessin Angelica Belanow soll von ihrem Bruder in die Londoner Gesellschaft eingeführt werden, hat aber keine Lust dazu. Mikhail versucht sie Abend für Abend zu einer anderen Veranstaltung mitzunehmen, damit sie in der Gesellschaft bekannt wird und somit Chance auf einen Mann mit ernsten Absichten hat. Liebend gern würde sie statt dessen zum Landsitz zurückfahren. Weil sie jedoch die Absicht hat, auf ihren Bruder aufzupassen, bleibt ihr nichts anderes übrig, als in London zu bleiben.
Eines Tages trifft sie auf den für sie zuerst sehr geheimnisvollen Alexander. Bei ihm stellt sich heraus, dass er Prinz Alexander Kourakin ist. Der Mann, der 1687 die letzten Vampirjäger vernichtet hat. Prinz Alexander war der Meinung, dass er alle Vampire in London kennt, als er jedoch in den Gedanken von Angelica liest, ist er verunsichert. Auch Angelica, die über diese Gabe verfügt ist verwirrt.
Fazit
Das ist der Auftakt zu einer turbulenten Vampirgeschichte, in der es mal wieder um Liebe und Hass geht, aber auch um eine Bedrohung der letzten Vampire von London. Letztlich bleibt es ein Liebesroman.
5 Sterne5 Sterne5 Sterne5 Sterne5 Sterne5 Sterne5 Sterne5 Sterne5 Sterne5 Sterne

weitere Rezension zu diesem Buch schreiben
Rezension als PDF-Datei speichern
Direkt verlinken: http://www.buchtips.net/rez4193.htm

weiterführende Links:
noch keine Links vorhanden
Link vorschlagen zu: Mina Hepsen, Unsterblich wie die Nacht (zu dieser Rezension), Unsterblich wie die Nacht (allgemein zu diesem Buch)

Vorgeschlagen von erik schreiber [Profil]
veröffentlicht am 17. April 2009

Buchtips.net 2002 - 2016  |  Kontakt  |  Impressum